Start Uncategorized Kurze Lieferzeit – lange Wartezeit beim iPhone von der T-Mobile
  • Kurze Lieferzeit – lange Wartezeit beim iPhone von der T-Mobile

    Kurze Lieferzeiten = lange Wartezeiten?
    Das widerspricht sich, meinen Sie? Nein, tut es derzeit zumindest im iPhone-Geschäft der Telekom nicht. Nebenbei bemerkt: Ich muß gestehen, daß ich mal wieder nicht genau weiß, wie die Firma, die früher mal die Post war, jetzt gerade wieder firmiert… eine Schande, vor dem Herrn, was unsere Politiker da mit dem Ausverkauf des Tafelsilbers verbrochen haben. Volksvermögen wurde privaten Milliardenspekulanten in den Rachen geworfen, ach was, auf dem Silbertablett präsentiert.

    iPhone 4GBis zu 19 Wochen mußte man schon einmal warten, wenn man sich beim Mobilfunkableger der Telekom ein iPhone 4 von Apple bestellt hat. Am besten kamen noch diejenigen weg, die sich mit viel Bargeld ausgestattet, eines der wenigen verfügbaren Geräte direkt in ihrem Mobilfunkladen für knapp 1.000 Euro gekauft haben. Alle anderen wurden von der Telekom vertröstet und manch einer bekam nach einem iPhone-tüchtigen Tarifwechsel zuerst die neue höhere Rechnung (inkl. Abbuchung) präsentiert und dann nach vielen Wochen erst sein iPhone.

    Jetzt wirbt der Magentariese mit der sofortigen Lieferbarkeit, jedoch ist das gesamte Onlinebestellwesen schon am vergangenen Woche in die Knie gegangen und fast das ganze Wochenende über sah man nur die Meldung, das System sei im Wartungsmodus.
    Nur wer sich durch die FAQs und Kontaktformulare gewühlt hat und es geschafft hat, irgendwie telefonisch mit einem Mitarbeiter verbunden zu werden, der konnte seinen Wunsch nach einem neuen iPhone Ausdruck verleihen.

    Ja, das Handy sei verfügbar, wieviel Speicher solle es denn haben? 16 GB? „Kein Problem, das mache ich Ihnen sofort fertig!“
    Das macht ER mir sofort fertig! Aha! Dann steht der also bestimmt von seinem Callcenter-Platz auf, legt sein Headset zur Seite, fährt mit dem Aufzug in den Keller und packt mir ganz persönlich ein Päckchen mit meinem neuen iPhone, ja klar. ER macht es MIR ja fertig…

    Nun, das war am 22. November, als ich online per Kontaktformular meine Bestellung für das neue iPhone aufgegeben habe; am 23. November hatte ich dann mit dem netten Fertigmacher gesprochen und am 24.11. lag schon die Auftragsbestätigung für meine Vertragsverlängerung im Briefkasten.
    Doch vom iPhone bislang keine Spur.


    Anzeige




    Gut, ich will nicht ungerecht sein, da liegen nur 4 Tage dazwischen und jetzt ist Wochenende; vielleicht kommt es ja morgen… vielleicht, vielleicht aber auch nicht…

     

    Dennoch, mein iPhone 2 und mein iPhone 3GS die kamen per DHL-express über Nacht.
    Und wenn man das neue Gerät doch so gerne hätte, dann empfindet man die Wartezeit durchaus als doppelt so lang.

    Mal sehen, wann es eintrudelt!


    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    1 Kommentar

    1. Big Al

      28. November 2010 at 15:33

      Ach du armer Elektronik-Junkie.
      Bin gestern in einen Männerladen mit viel Blinkzeug gegangen und habe meiner Herzallerliebsten das von ihr gewünschte Mobiltelefonierteilchen geholt.
      Mit MPwasweißichwelcheZahl-Musikabdudeleinrichtung, Radio und zusätzlicher Speicherkarte für die Musiksammlung war der Lolli in 5 Minuten gelutscht.

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…