• Korrektur

    Auch in modernen Arbeitsumgebungen überzeugt oft der Praktiker vom alten Schlag:

    Bildschirmfoto_2011-11-29_um_12.37.04

    Anmerkung: Man kann ja froh sein, daß sie keine Textstelle ausschneiden wollte.


    Anzeige




     

    gefunden bei webfail.at


    -Anzeige- Korrektur

    Mehr verwandte Artikel laden

    2 Kommentare

    1. Big Al

      29. November 2011 at 16:17

      Helft doch mal solchen Leuten!
      Erfindet virtuelle Lackstifte!

      Antwort

    2. Gucky

      29. November 2011 at 20:06

      Ach… der alten Witz von TippEx azf den Bildschirm… und blond ist die Dane auch noch.
      Was macht sie denn wenn sie etwas hochscrollt und der Text steht immer noch da. Dafür ist jetzt eine andere Zeile durchgestrichen. Kein Wunder wenn die Leute reihenweise in die Psyhiatrie müssen.

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…