Start Uncategorized Gammelfleisch
  • Gammelfleisch

    3 Min.Lesezeit
    0
    0

    Landauf, landab hörte man ja in den letzten Wochen viel vom sogenannten Gammelfleisch.

    Hier mal ein leckeres Rezept:

    Man benötigt:

    1 ausgewachsenen Gammel
    2 Pfund Zwiebeln
    etwas Salz und Pfeffer.

    Der Gammel sollte praktischerweise bei der Zubereitung bereits tot sein. Ansonsten holen wir das jetzt zügig nach.
    Danach wir der Gammel fachmännisch aus der Decke geschlagen, dazu kann man eine Wolldecke oder eine aus Polyamidvinylchloridtertapolyester nehmen, ist völlig egal.
    Nun den Gammel zerlegen, am besten in vier Teile: vorne, hinten, links und rechts.

    Die vier Teile mitsamt den gewürfelten Zwiebeln in einem großen Topf in etwas Schmalz scharf anbraten, dann mit 1 Teelöffel Rotwein und 16 Liter Wasser langsam aufgiessen.
    Die Temperatur reduzieren und den Gammel so lange kochen, bis die Eingeweide und die Knochen sich lösen. Das schäbige Gammelfleisch werfen wir weg (Vorsicht heiß!).
    Den Rest pürieren wir fein und streichen die Masse durch ein sehr feines Sieb.
    Anschließend in den eigenen Darm füllen.

    Das Ganze muß dann so aussehen:

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…