Start Uncategorized Fernsehwerbung kotzt mich an!
  • Fernsehwerbung kotzt mich an!

    An die Tatsache, dass Privatsender ihre Programme durch Werbung finanzieren und deshalb die Sendungen mehrfach unterbrechen, habe ich mich gewöhnt. Ich muss zwar nicht so oft aufs Klo, aber irgendwas muss man immer holen oder schnell erledigen. Als gut dressierter Fernsehzuschauer macht man das dann immer in der Werbepause.

    Was mich aber tierisch aufregt, ist die Tatsache, dass die Werbung immer in großer Lautstärke kommt.

    Was haben sich die Sender nicht schon alles an Ausreden einfallen lassen! Ein Sender hat mal behauptet, es bliebe immer alles gleich laut, nur durch bestimmte Kniffe der Werbefirmen, etwa eine andere Kompression der Sprecherstimmen, entstünde der Eindruck, es sei lauter.


    Anzeige




    Hallo! Wollt ihr mich verscheissern? Dieses Gebrülle und diese laute Musik erschrecken mich oft genug und ich bin doch nicht doof. Ihr macht das lauter!

    Ein anderer Sender hat mal etwas vom mittleren Schallpegel gefaselt. Angeblich messe man die leisesten und lautesten Stellen des Filmbeitrages und errechne daraus einen mittleren Schallpegel. In dieser Lautstärke würde man dann die Werbung ausstrahlen.

    Hallo! Das ist mir scheißegal! Mir ist das zu laut!


    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…