Allgemein

Esbella, Real,- in Edingen, geht er oder bleibt er oder was?

Real Abriss Pixabay


Nachtrag 11.05.2016:
Aus aktuellem Anlass möchte ich diesen Artikel noch ergänzen. Also, der real,- bleibt. 19 Millionen Euro investiert man derzeit in dem Umbau des Standortes in Edingen.
Es soll ein etwas verkleinerter real,-Markt mit angeschlossenem Fachmarktzentrum werden. Auch der derzeit 200 Meter entfernte Getränkemarkt soll in den neugestalteten Laden integriert werden.
Da durch den Ausbau des Marktes einige der bisherigen Parkplätze wegfallen, wurden schon neue Parkplätze auf einem angrenzenden Grundstück angelegt.

Glücklicherweise haben sich also die Befürchtungen, der Markt könne schließen, nicht bewahrheitet.


Fürchterlich aufgeregt hat sich einer der Händler im real,-Markt in Edingen weil ich in diesem Artikel hier meine persönliche Meinung, basierend auf Getuschel und Gerüchten und einem Artikel in der Rhein-Neckar-Zeitung, veröffentlicht habe.
Ich schrieb, daß ich es aufgrund der bei der Gemeinde Edingen-Neckarhausen gestellten Anträge und Anfragen und der Berichterstattung in der RNZ für durchaus denkbar halte, daß der real,-Markt umgebaut wird und eventuell sogar ganz oder teilweise abgerissen werden muß, um den Erfordernissen eines modernen Supermarkts gerecht zu werden.

Werbung

Nun meint dieser Händler, ein offenbar bei ihm feststellbarer Umsatzeinbruch sei auf meinen Artikel zurückzuführen und er plane sogar mich deswegen „wegen Geschäftsschädigung“ zu belangen.
Lächerlich!

Ob der real,- nun für eine Weile geschlossen wird oder abgerissen wird oder nur umgebaut wird, darüber spekulieren derzeit alle möglichen Leute und darüber dachte auch schon die auflagenstarke Rhein-Neckar-Zeitung nach.
Ich kann mir nun beim besten Willen keinen Zusammenhang zwischen einem sinkenden Umsatz bei einem der Filialhändler und dieser Berichterstattung vorstellen.

Geht denn jetzt irgendwer auf einmal nicht mehr dort einkaufen, nur weil es in den Sternen steht, daß irgendwann einmal vielleicht eine Umbauphase dort beginnen wird?
Das ist doch aberwitziger Blödsinn.

Wenn manch kleineres Geschäft heutzutage mit rückläufigen Umsätzen zu kämpfen hat, dann suche ich die dafür Verantwortlichen z.B. direkt hinter der betroffenen Ladentheke oder in der Konkurrenz durch Tankstellen, aber keinesfalls in einer allgemeinen Berichterstattung, die zudem auch noch das betreffende Geschäft gar nicht zum Gegenstand hat.

Aber so ist das eben. Wenn einem von irgendwo der Wind ins Gesicht bläst, muß man einen Schuldigen dafür suchen und warum sollte man den nicht in der Presse oder „in dem Typen aus dem Internet“ finden?

Deshalb meine Aufforderung an alle: Leute, kauft bei den Filialisten im real,-Markt Edingen! Kauft dort beim Bäcker, nutzt dort die Apotheke und den Imbiss, gebt dort Eure Lottoscheine ab und kauft Eure Zigaretten dort!
Nutzt den Schlüssel- und Schuhdienst und lasst Euch dort fotografieren, die Haare frisieren und leiht dort Eure DVDs aus!

Ach ja, das mit dem fotografieren geht nur noch im Automat, die Porst-Filiale hat schon geschlossen.


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Schlagwörter: , , , , , ,

Allgemein

Im Dreibeinblog.de sind die allermeisten Texte einem bestimmten Themenbereich zugeordnet. Aber nicht immer lässt sich ein geeigneter Themenbereich finden. Manchmal vergessen die Autoren auch die Zuordnung.

Dann landen die Texte in der Rubrik „Allgemein“.

Lesezeit ca.: 4 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 11. Mai 2016 | Peter Wilhelm 11. Mai 2016

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
älteste
neueste
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches