gefunden

Die Huren

Huren

Als ich vor einigen Tagen in den Niederlanden in einem Schaufenster dieses Schild sah, das nichts anderes bedeutet, als daß man dieses Ladenlokal huuren = heuern (?) = mieten kann, fiel mir die Geschichte einer Bekannten ein.
Die Frau hatte einen 19-jährigen Sohn der von der Bundeswehr aus wegen irgendwelcher NATO-Sachen in den Niederlanden stationiert war.
Als seine Eltern ihn eines Tages dort in seiner kleinen Wohnung besuchten, verlangte seine Mutter, er müsse sofort dort ausziehen.

Sie hatte weiter oben an einem der Fenster das typische Maklerschild „te huur“ gesehen und das natürlich dahingehend interpretiert, unter der ebenfalls angegebenen Telefonnummer könne man sich eine Prostituierte aus diesem Haus bestellen.

Bildquellen:

    Werbung


    Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

    Schlagwörter: , , ,

    In „Fundstücke“ findest du u.a. Inhalte Dritter und Pressemitteilungen, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, meist redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.

    Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 17. September 2014

    Lesen Sie doch auch:


    Abonnieren
    Benachrichtige mich zu:
    guest
    1 Kommentar
    älteste
    neueste
    Inline Feedbacks
    View all comments



    Rechtliches