Start Internet ClickAndBuy wird eingestellt – Internetbezahldienst vor dem Aus
  • ClickAndBuy wird eingestellt – Internetbezahldienst vor dem Aus

    ClickandBuy-Dienste werden eingestellt

    Golem.de schreibt dazu:

    Zum April 2016 wird es einen der ersten Zahlungsdienste im Internet nach knapp 17 Jahren nicht mehr geben: Die Telekom beendet den Service Clickandbuy im nächsten Jahr. Wer dort noch Guthaben hat, muss es bis dahin aufbrauchen.

    Die starke Konkurrenz durch andere Bezahlsysteme, allen voran PayPal und Kreditkartendienste machten dem Bezahldienst der Telekom schon längere Zeit zu schaffen.

    Auf der Homepage von ClickandBuy heißt es dazu:

    Bitte beachten Sie, dass sämtliche E-Geld- bzw. Bezahldienstleistungen der ClickandBuy International Limited, insbesondere das Internet-Bezahlsystem ClickandBuy, demnächst eingestellt werden.


    Anzeige




    Bis maximal zum 30.04.2016 können Kunden ClickandBuy wie gewohnt zur Zahlung in den Online Shops unserer Partner einsetzen – danach steht ClickandBuy nicht mehr als Bezahlmethode zur Verfügung.

    Wir bitten unsere Kunden, bestehende Guthaben auf ihren ClickandBuy-Konten bis zum 30.04.2016 zu verbrauchen oder auf ihr Bankkonto zu übertragen. Selbstverständlich wird es für eine bestimmte Zeit auch nach dem 30.04.2016 noch möglich sein, Guthaben ausgezahlt zu bekommen bzw. Informationen und Zahlungsdaten der ClickandBuy-Konten einzusehen. Ab dem 01.05.2016 ist es jedoch nicht mehr möglich, neue E-Geld-Guthaben zu hinterlegen oder Zahlungsmethoden zum Aufladen eines Guthabens zu ändern.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter https://www.clickandbuy.com/hilfe-kontakt/#c1000 oder informieren sich im Abschnitt „FAQ“ unter https://www.clickandbuy.com/kunden/#c462–faqsection=139 Einstellung von ClickandBuy.

    Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Kunden und Partnern für ihr Vertrauen in den letzten Jahren.

    [red_box]Achtung: Im Kielwasser dieser Entwicklung fahren auch einige Kriminelle! Sie versenden gefälschte E-Mails, die vorgeben, von ClickandBuy zu stammen.
    Hier soll man Links klicken, um sein Konto zu verifizieren, bzw. sich den aktuellen Kontostand anschauen zu können. Man wird aber auf eine Phishing-Seite umgeleitet.

    Um auf die Seite von ClickandBuy zu gelangen, sollte man immer direkt die URL https://www.clickandbuy.com aufrufen![/red_box]


    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Free Flvto YouTube-Konverter

    Wenn es um YouTube geht, wissen wir alle, dass es die größte Video-Sharing-Plattform für k…