-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Dann muß ich halt noch warten

Dann muß ich halt noch warten

Lieferzeiten beim Elektronik-Versender

Ist ja schon ein bißchen ärgerlich. Für den neuen Rechner habe ich eine SSD-Festplatte nachgeordert.
Da wurde mir von einem Bekannten ein Typ von SSD ganz besonders empfohlen, wofür ich dankbar bin, denn bei dem Riesenangebot blickt man ja kaum noch durch.
Die von mir gewünschte Größe von 512 GB wurde zu Preisen zwischen 50 und 500 Euro angeboten, und was die einzelnen, teils kryptischen Spezifikationen bedeuten, wußte ich anfangs auch nicht so genau.

Ja, und diesen speziellen Typ von SSD-Platte bekomme ich bei Amazon, bei Conrad oder bei der Firma J. im Netz.
Und da ich möglichst die kleineren Anbieter unterstützen möchte, denn einen Computerladen klassischer Art gibt es hier nirgendwo mehr, bestellte ich die SSD nicht bei den Riesen Amazon oder Conrad, sondern bei der Firma J.

Lieferzeit 1-3 Werktage stand da neben dem Produkt.
Also ab damit in den Warenkorb, schnell mit PayPal bezahlt und zwei Minuten später habe ich auch schon die Bestellbestätigung im Postfach.
Wunderbar!

Dann muß ich halt noch wartenDann muß ich halt noch warten

Nur sind inzwischen 5 Tage vergangen und die Platte ist immer noch nicht da.
Also schaue ich mal in den Bestellverlauf. Und siehe da: Nun steht da neben dem bestellten Produkt:

"Für Sie bestellt, Wareneingang 3.3.2016"

Toll!

Man ist es heute einfach gewöhnt, daß bestellte Sachen quasi über Nacht geliefert werden. Da ist es dann schon ärgerlich, wenn man dann vorgegaukelt bekommt, der Händler habe 100 verschiedene Festplattentypen direkt am Lager, und dann stellt sich heraus, daß er die Sachen auch erst bestellen muß.

Da ist mir dieser Ebay-Händler, trotz seiner asiatisch eingedeutschten Sprache tausendmal lieber:

If you sehr Dringend Sindh, please buy SIE Nicht. Wir machen Gross in Handel in China.
Laufenzeit: 14-20 Werktage in das Deutschland, das Schweiz und der Russland
Laufenzeit: Österreich 16-22 Werktage
WENN Versand mehr ALS 28 Tage,
Unbedingte und Entschädigung zu Machen zu bekommen wir garantiert zurück die Geld.
Bitte SCHREIBEN SIE UNS rechtzeitig! Nicht öffnen EBAY Streit. Danke!

Da weiß man doch von Anfang an, daß man dort nicht zu bestellen braucht, wenn man den Artikel schnell haben möchte.
Wer hingegen lesen und etwas warten kann, spart dort eine Menge. (In diesem Fall Kaufpreis 5,99 € inkl. Versand aus China gegenüber 38,- € hier.)

Überhaupt finde ich es Mist, wenn Händler Sachen, die sie nicht am Lager haben, als vorrätig anbieten.
Sie müssen es dann erst anderswo bestellen und das könnte ich ja auch tun, und würde es auch tun.

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!



peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-
  1. Martin
    Martin 26 Februar, 2016, 10:23

    Da lobe ich mir doch Händler die gleich sagen: Nicht an Lager, wird für Sie bestellt.

    Antwort auf diesen Kommentar
  2. Lochkartenstanzer
    Lochkartenstanzer 26 Februar, 2016, 10:31

    Naja,. manche „mißbrauchen“ Ihren Lieferanten als Warenlager und sind dann aufgeschmissen, wenn der es nicht vorrätig hat. Die meisten Lieferanten der Händler versprechen heutzutage ja auch „24h-Lieferung“, was sie aber auch nicht immer einhalten können.

    Da hilft vermutlich nur, bei Dingen die mit „vorrätig“ beworben werden und nach spätestens 2 Tagen nicht auf dem Postweg sind, einfach den Auftrag zu stornieren. Zumidnest als verbraucher ist das heutzutage ja problemlos möglich.

    Antwort auf diesen Kommentar
  3. genomu
    genomu 9 Juli, 2016, 13:48

    Mit einem Online-Computerhändler, dessen Name mit J anfängt und mit b aufhört, hatte ich auch eine schöne Erfahrung:
    Auf einer Grafikkarte war sechs Wochen nach Kauf ein Bauteil durchgebrannt. Ersatz wurde total verweigert, weil das Bauteil mechanisch beschädigt sei. 140 EUR waren im Eimer.
    Den Umsatz von bis dato 1080 EUR habe ich natürlich nicht weiter erhöht.

    Auf einem entsprechenden Bewertungsportal hat zumindest „mein“ Laden J…b immer wieder schlechte Bewertungen wegen der „Verfügbarkeit“ von Artikeln.

    Antwort auf diesen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
bgh urteil anonymität
BGH Urteil Anonymität: Anonym hingerotzt oder nur noch mit verifiziertem Account?

BGH Urteil zur Anonymität im Netz Heute urteilte der BGH über die Frage, ob man...

Schließen