-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Absolute Frechheit!

Absolute Frechheit!

Mich regen ja schon SPAM-Mails auf, die als Absender „ANWALT“ und als Betreff-Zeile: „KÜNDIGUNG!“ enthalten und in denen mir dann V1agra oder eine falsche R0lex-Uhr verkauft werden sollen.
Ich habe nichts angestellt, nicht wirklich etwas zu befürchten, aber man schreckt doch jedesmal auf, wenn man sowas liest.

Gestern brachte mir der Briefträger das hier:

Was soll das sein? Ein Mahnbescheid? Ein Gerichtsschreiben?
Wer sowas schon mal bekommen hat, der weiß, daß Schreiben mit Zustellungsurkunde, die meistens was Unangenehmes enthalten, so aussehen.

Doch dann werfe ich einen Blick auf den Absender:

„Hamburger Gewinnkontor“, das klingt schon nach Scheiße und drin ist auch nur solche:

Man will mich einfach nur zur Teilnahme an einem Gewinnspiel auffordern. Und das tut man schön im amtsgerichtlichen Deutsch:

Mit dieser Sendung wird Ihnen in vorgeschriebener Form ein Schriftstück zugestellt.

So heißt es im ersten der drei beigefügten Schreiben und das ist auch schon alles was da drinsteht. Im zweiten Schreiben dann gaukeln die Worte:

„In dem Ermittlungsverfahren…“

noch mehr amtliche Befugnisse zu und unterschrieben ist das Ganze mit:

Auf Anordnung
Bohl, Gewinnermittlungsbeauftragte

Ich fühle mich durch solche Schreiben nicht nur verärgert, sondern regelrecht verarscht und in meiner Intelligenz beleidigt.

Man sollte rufen: Leute, werft alle Schreiben des „Hamburger Gewinnkontors“ in den Müll!

Ganz unten, ganz klein steht auf dem Brief aber auch noch, wem man diesen Müll zu verdanken hat. Dort heißt es, man könne weiteren Zusendungen durch ein Schreiben an Abo-Service International GmbH widersprechen. Ist doch witzig, daß diese komische Firma, die gegen meinen Willen meine Adresse an Gewinnspielveranstalter weitergibt, auch noch an derselben Adresse die was Hamburger Gewinnkontor residiert.
Alles Humbug!

Für die Unverfrorenheit, wertlosen Scheiß auch noch in einem amtlich aussehenden Gewand an die Leute zu verschicken, bekommt das Hamburger Gewinnkontor den „Schröder des Monats“.

Absolute Frechheit!Absolute Frechheit!

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Noch keine Kommentare Du kannst der erste sein, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
Falsche Weihnachtskarten von „ICQ“

Das bevorstehende Weihnachtsfest ruft die Betrüger, Gauner und Störenfriede vermehrt auf den Plan. Sie setzen...

Schließen