Start Uncategorized Ab in den Knast, Herr Hartz!
  • Ab in den Knast, Herr Hartz!

    3 Min.Lesezeit
    0
    0

    Es gibt immer noch eine Reihe von Speichelleckern in der Blogosphäre, die der SPD-Führung und auch ehemaligen Granden der „wer hat uns verraten?-Sozialdemokraten!“ das Wort reden. Vor Peter Hartz haben viele Feinde dieses Blogs allzu lange gekuscht und stehen nun vor einem Scherbenhaufen. Dem feinen Herrn wird der Prozess gemacht -endlich! Die aktuellen Vorgänge sind eine schallende Ohrfeige für all jene Mobber, die da nicht etwa den sauberen Herrn Hartz angeprangert haben, sondern dessen Kritiker (u. a. mich). Einmal mehr ein Beispiel für rotes Versagen & Realitätsferne der Sozen und ihrer Vasallen. Jedenfalls freut es jeden ehrlichen Blogger, wenn es nun Schlagzeilen wie „Peter Hartz steht als erster vor Gericht“, „Spießrutenlauf für Peter Hartz“ und Nachrichten à la „( . . . ) Begleitet von Rufen wie ‘Arbeiterverräter’ und ‘Rein in den Knast‘ ist Ex-VW-Vorstand Hartz zum Prozess vor dem Braunschweiger Landgericht erschienen.“ hagelt.

    Normalerweise verlinkt man einen interessanten Text, bringt ihn auszugsweise und zitiert. Diesen Text finde ich aber so bezeichnend, daß ich ihn mal (die freundliche Genehmigung von Magnus Becker voraussetzend), komplett hier zitiere. Verbunden mit der Bitte, diesem Blog Eure kritische Aufmerksamkeit zu schenken.

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…