Quatsch aus dem Netz

Vorher – nachher

Vohernachher Bauchnabeltt

Wenn es darum geht, die Wirksamkeit eines Produktes oder Präparates zu beweisen, dann eignen sich Vorher-nachher-Bilder ganz vorzüglich. Auf einem Bild wird der unbehandelte Zustand dargestellt und auf dem anderen die wundersame Verwandlung, die das jeweilige Produkt bewirkt haben soll.
Im vorliegenden Fall haben wir es mit kleinen Kügelchen zu tun, die etwa die Konsistenz von Knetgummi haben und dunkelbraun sind. Diese Megaglobuli steckt man sich in den Bauchnabel und klebt dann ein Pflaster drüber, damit das Zauberkügelchen nicht herausfallen kann.
Im Nabel entfaltet dann das Zaubermittel seine volle Wirkung und sorgt bei regelmäßiger Anwendung für eine totale Verschlankung des Körpers.

Dass es funktioniert, dokumentiert der chinesische Anbieter eben mit einem Voher-nachher-Bild.

Werbung

Nur fällt mir auf, dass die heftig tätowierte Dame(n) vom ersten bis zum zweiten Foto das Tattoo auf der rechten Körperseite verloren hat. Dass bis zum zweiten Fototermin noch Tätowierungen hinzukommen können, wäre normal. Aber in diesem Fall ist ein Tattoo verschwunden. Okay, vielleicht weggelasert, wer weiß das schon?

Aber wenn wir unseren Blick mal auf den Bauchnabel und das darüber befindliche Tattoo schweifen lassen, dann wird der Schwindel endgültig offenbar: Das Zauberkügelchen hat offenkundig bewirkt, dass der Bauchnabel 10 cm nach oben gewandert ist.

Man präsentiert uns hier, wie sollte es auch anders sein, zwei völlig unterschiedliche Frauen, denen man Abziehbild-Tätowierungen aufgeklebt hat.
Mit anderen Worten: Der Verbraucher wird hier verarscht.

Das allein vermag mich gar nicht mal zu beeindrucken. Aber wie plump das gemacht wurde, das beleidigt dann doch schon die Intelligenz des Betrachters.

Na ja, wer glaubt schon an die Wirksamkeit eines solch zwielichtigen Präparates. Wenn es das gäbe, würden es alle anwenden, die sich zu dick finden.

Bildquellen:
  • vohernachher-bauchnabeltt: gulogal shop


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Keine Schlagwörter vorhanden

Produkte, die die Welt nicht braucht?

Bei meiner täglichen Reise durch das World Wide Web stoße ich oft auf Produkte, die meiner persönlichen Meinung nach die Welt nicht benötigt. Oft finde ich diese Geschmacksverirrungen, lustigen Produkte und auch Verschreiber auf asiatischen Plattformen; aber nicht nur. Ich empfehle ausdrücklich weder, diese Produkte zu kaufen, noch es bleiben zu lassen.

Lesezeit ca.: 2 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 11. Dezember 2022 | Peter Wilhelm 11. Dezember 2022

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches