-Anzeige-


Untertage – unter Tage

Untertage – unter Tage

Auch heute liefert das Morgenmagazin der ARD wieder einen Punkt zur Freude an dilettantischem Journalismus. Da spricht Moderatorin Anna Planken im Zusammenhang mit den vor einem Jahr nach einem Minenunglück geretteten chilenischen Bergleuten davon, die Männer seien nach 69 Untertagen gerettet worden.

unterTage2

Hm, sie waren vielleicht 69 Tage unter Tage, aber haben nicht 69 Untertage irgendwo verbracht, so ein Unsinn.
Mit „unter Tage“ bezeichnen Bergleute das da unten, unter der Erde, unterhalb des Tageslichtes, nicht etwa einen Zeitabschnitt von 24 Stunden oder ähnliches.

Bei „Redensarten online“ findet man die Erklärung ebenso schnell.

 

 

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Noch keine Kommentare Du kannst der erste sein, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
Glückwunsch, Genosse Peer

Da sind wir aber dermaßen was von froh, dass der Bub doch noch gut untergekommen...

Schließen