Start ServiceWüste Schlechte Erfahrungen mit DealLX löschen?
  • Schlechte Erfahrungen mit DealLX löschen?

    6 Min.Lesezeit
    2
    0

    Säuberungsaktion der Di Palato GmbH

    Vor längerer Zeit hatte ich einmal schlechte Erfahrungen mit dem österreichischen Coupon-Anbieter DealLX gemacht und wahrheitsgemäß und ordentlich darüber berichtet. Das Internet ist (derzeit) noch voll von Beschwerden über dieses Unternehmen.
    Es bot Gutscheine/Coupons an, die man zu einem bestimmten, niedrig erscheinenden Preis kaufen konnte, um dann Waren oder Dienstleistungen, die eigentlich teurer sind, dafür zu erhalten. Damals hatte ich die Zahlung per PayPal vorgenommen, aber die Ware über Wochen nicht erhalten.
    Auch die damals unter dem Artikel abgegebenen Kommentare sprachen von Anzeigen, nicht erhaltener Ware und dem Wunsch, die Polizei einzuschalten.
    Erst als ich bei PayPal den so genannten Käuferschutz beantragte, lieferte das Unternehmen nach unendlich erscheinender Wartezeit.

    Es ist also nur gerechtfertigt, daß ich seinerzeit entsprechende Berichte hier im Dreibeinblog veröffentlichte.

    Nun ist DealLX von der Di Palato GmbH übernommen worden, die einen Neuanfang wagen wollen. Statt mir nun zu schreiben, ich solle doch das neue Konzept einmal ausprobieren und mich davon überzeugen, wie gut und tolle das alles jetzt geworden ist, schreibt dieses Unternehmen nicht nur mich, sondern vermutlich zahlreiche Blogger und Forenbetreiber an und beklagt sich darüber „dass auf (meiner) Seite noch einige negative Bewertungen über Deallx zu finden sind“ und bitten nun darum, „die alten, unzutreffenden Einträge (zu) löschen oder zumindest als veraltet zu kennzeichnen“.

    Nö, mach ich nicht. Die in den (unten verlinkten) Artikeln geäußerten Erfahrungen habe ich so und nicht anders gemacht.
    Wenn DealLX-Neu nun anders ist, dann wird sich das herumsprechen und eventuell mache ich ja irgendwann bessere, andere Erfahrungen. Jedenfalls sind meine Berichte nicht „unzutreffend“.
    An einer solchen Säuberungsaktion im Internet, mit der unliebsame Berichte klammheimlich verschwinden sollen, möchte ich nichts zu tun haben.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir, die “Di Palato GmbH”, haben das Unternehmen Deallx gekauft und saniert und werden das Projekt Deallx in wenigen Tagen neu starten. Es ist ein Neuanfang, mit neuen Eigentümern, neuer Geschäftsführung und einem angepasstem Geschäftsmodell.
    Wir haben festgestellt, dass auf Ihrer Seite noch einige negative Bewertungen (//dreibeinblog.de/deal-lx-enttauscht/, //dreibeinblog.de/deal-lx-osterreich-kauferschutz-beantragt/) über Deallx zu finden sind, die sich aber auf das alte Unternehmen Deallx beziehen.

    Unsere Bitte ist nun, dass Sie die alten, unzutreffenden Einträge löschen oder zumindest als veraltet kennzeichnen.
    Für Rückfragen stehen wir natürlich gerne und jederzeit zur Verfügung.

    Mehr verwandte Artikel laden

    2 Kommentare

    1. Wolfram

      2. Februar 2013 at 08:16

      Wenn das veraltet ist, können DIE das ja beweisen… aber wenn eine Marke so ein schlechtes Image hat, warum gibt man dem Kind dann nicht einen anderen Namen?

      Antwort

    2. Stefan

      8. März 2014 at 01:40

      Finde gut dass der Eintrag hier bestehen bleib.

      So können Leute wie ich zB grade aktuell sich vorab informieren.probiere es jetzt das erste mal aus und werde berichten ob das ganze wirklich „veraltet “ ist.

      Vielen Dank für die ehrliche Meinung hier und viele Grüße

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Probleme Conrad Electronic Paypal – Bei Conrad Electronic kannst Du nichts bestellen

    – wenn Du PayPal benutzen möchtest… Viele Probleme bei Conrad Electronic und P…