Start Produkte Elektronik Praxistest: Brother MFC-9342CDW Multifunktionsdrucker
  • Praxistest: Brother MFC-9342CDW Multifunktionsdrucker

    24 Min.Lesezeit
    0
    0

    Laser- oder Tintenstrahldrucker? Einzelgerät oder Multifunktionsgerät? Welchen Drucker soll ich mir kaufen?
    Ich persönlich habe bislang mit verschiedenen Einzelgeräten gearbeitet. Der Vorteil: Geht eines dieser Geräte kaputt, muß ich nur dieses ersetzen.
    Der Nachteil: Ich habe für alle Geräte mehrere Kabel benötigt und jedes Gerät wollte auf seine ihm eigene Weise bedient werden.
    Deshalb habe ich mir verschiedene Multifunktionsgeräte angeschaut und bin letztlich beim brother MFC-9342CDW Multifunktionsdrucker hängen geblieben.

    Praxistest: Brother MFC-9342CDW Multifunktionsdrucker

    Ich benötige ein Gerät, das folgende Aufgabe erfüllen kann:

    – drucken
    – scannen,
    – kopieren
    – faxen

    Beim Druck ist es mir wichtig, daß der Drucker farbig drucken kann. Da ich nicht mehr mit teuren Winzigtintenpatronen hantieren will, kommt nur ein Farblasr in Frage. Die Druckqualität von Fotos sollte mindestens befriedigend sein. Mir ist bewußt, dass Farblaser nicht so excellente Fotodruckergebnisse liefern, wie ihre Tintenkollegen.

    Der brother MFC-9342CDW Multifunktionsdrucker kann aber noch einiges mehr.
    Für ihn gibt es die kostenlose Brother-App iPrint&Scan (für Android, iOS, Windows Phone 7). Mit dieser App drucke ich meine Dokumente auf Wunsch direkt vom Smartphone auf dem Brother MFC-9342CDW aus.
    Mit der App kann ich auch einen Scanvorgang auslösen und das Scan-Ergebnis gleich aufs Smartphone schicken lassen.

    Auch zum Weiterleiten des Dokuments an Messengerdienste oder die Cloud benötige ich ebensowenig einen PC, wie zum Versenden per Mail.

    Der Brother MFC 9342 im Video

    Brother MFC-9342CDW: Tolle Ausstattung

    Der quaderförmige LED-Drucker bietet hardwareseitig alles, was ich von einem zeitgemäßen Multifunktionsdrucker in der Preisklasse von ca. 500 € erwarte.
    Anschließen kann ich ihn via 100-MBit-LAN und über WLAN-n. Außerdem stehen je einmal USB 2.0 Slave und -Host zur Verfügung.
    Das heißt: Ich kann einen USB-Stick in den USB-Port an der Druckervorderseite stecken und direkt von ihm Fotos oder Dokumente drucken.
    Inkludiert ist natürlich auch ein Farbfax-Gerät. Eigentlich möchte ich gar kein Fax mehr haben. Es ist viel bequemer, Dokumente einzuscannen oder sogar nur mit dem Smartphone zu fotografieren und dann als Mailanhang zu versenden. Aber so manche Bank besteht immer noch auf der „Originalunterschrift“ via Fax.

    Neben den benötigten Kabeln sind natürlich auch die notwendigen Verbrauchsmaterialien in Form von vier Tonerkartuschen (CMYK) mit dabei.

    Praxistest: Brother MFC-9342CDW MultifunktionsdruckerPraxistest: Brother MFC-9342CDW Multifunktionsdrucker

    Das Papierfach fasst bis zu 250 Blatt Papier. Außerdem gibt es noch beim Brother MFC-9342CDW an der Vorderseite einen Einzelblatteinzug.
    Zum Einscannen legt man Einzelblätter oder Bücher oben auf das Vorlagenglas. Dokumentenstapel bewältigt der automatische Dokumenteneinzug (ADF), der bis zu 35 Blätter aufnehmen kann.
    Auf der Rückseite ist der brother MFC-9342CDW Multifunktionsdrucker mit einer Klappe versehen. Diese kann man öffnen und ihn dann mit dickeren Papiersorten (bis 163 g/m²) füttern.

    Die Bedienung des Multifunktionsdruckers Brother MFJ-1622

    Die Bedienung ist ganz einfach. Hierfür habe ich drei Möglichkeiten:

    – das farbige 3,6-Zoll-Touch-Display mit separatem Tastenfeld
    – die Software Control-Center44 (verfügbar für Windows, Mac, Linux)
    – per Smartphone oder Tablet mit der bereits erwähnten iPrint&Scan-App.

    Brother MFC-9342CDW: Ganz einfach dank unkomplizierter Netzwerkinstallation

    Da ich direkt neben dem Drucker eine Netzwerkdose habe, ist der Brother bei mir mittels Netzwerkkabel angeschlossen.
    Aber auch die Einbindung ins WLAN ist überhaupt kein Problem. Hier hat man die Wahl, alles manuell einzustellen, die WPS-Funktion für eine Schnellverbindung zu nutzen oder den Setup-Assistenten zu nutzen.

    Multifunktion? Der Brother MFC-9342CDW kann es

    Der Brother MFC-9342CDW ist weitaus mehr als nur ein toller Multifunktionsdrucker.
    Mir gefällt der Duplexdruck sehr gut, der es mir ermöglicht, automatisch auch die Rückseiten der Blätter zu bedrucken. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern erleichtert mir auch die Mitnahme umfangreicherer Dokumente.

    Praxistest: Brother MFC-9342CDW Multifunktionsdrucker
    Diese Duplexfunktion bietet übrigens auch der Scanner, der das Blatt wenden und die Rückseite in einem zweiten Durchgang ebenfalls scant.

    Man kann auch mehrere A4-Seiten verkleinert auf ein Blatt drucken und umgekehrt eine Seite auch auf zig Blättern als Poster ausdrucken.

    Wie bereits beschrieben, verfügt der Brother-Drucker auch über eine Faxfunktion. Diese ist sehr umfangreich ausgestattet und läßt keine Wünsche offen. Ich verwende sie aber nur sehr selten, da ich meist über den PC (Router) direkt faxe. Wenn überhaupt! Denn wann immer es geht, versende ich Dokumente als Mailanhang. Das geht für mich viel bequemer.

    Multifunktions-Laserdrucker Brother MFC-9342CDW: Scanqualität, Druckqualität und Druckgeschwindigkeit

    Über die Druckqualität von S/W-Seiten kann ich nichts Nachteiliges sagen, die Druckqualität ist für mich gestochen scharf und satt schwarz.
    Mit den Farbdrucken bin ich auch sehr zufrieden. Wenn ich Farbdrucke sage, dann meine ich Skizzen, farbig hinterlegte Texte, Grafiken usw.
    Aber Fotos aus dem Drucker sind nur als Vorabzug zu gebrauchen, ein Fotodrucker ist der Brother MFC-9342CDW definitiv nicht.
    Beim S/W-Druck kam der Brother aus 19 Seiten/min und beim Farbdruck auf 9-11 Seiten/min.

    Auch beim Scannen gefällt mir der Brother MFC-9342CDW. Alle von mir eingescannten Dokumente sahen tiptop aus. Ich bin sehr zufrieden damit.

    Fazit:

    Für meine Zwecke kann der Brother MFC-9342CDW fast schon zu viel. Die Möglichkeiten die er im Office bietet, sind absolut vielfältig und lassen kaum noch Wünsche offen. Er ist mit seiner Funktionsvielfalt auch als Gruppen- oder Firmendrucker für kleinere Unternehmen oder mittlere Büros geeignet.

    Wer sich den Brother-Drucker zulegt, der macht überhaupt nichts verkehrt.

    Hier kannst Du den Brother MFC 9342 kaufen (Anzeige: Amazon-Link)

    Brother MFC-9342CDW: Technische Daten laut Hersteller

    DrucktechnikLED
    CPU-Takt / RAM333 MHz, 256 MByte
    Touchdisplay3,6 Zoll, farbig
    PapierzufuhrPapierkassette (250 Blatt), Einzelblatteinzug, Automatischer Vorlageneinzug (ADF) (35 Blatt)
    PapierablageFace Down 100 Blatt, Face Up (Gerader Papierweg) 1 Blatt
    MedienformatePapierkassette: A4, Letter, B5(JIS), A5, A5(quer), A6, Executive, Legal, Folio
    Einzelblatteinzug: Breite: 76,2 mm bis 216 mm, Länge: 116 mm bis 355,6 mm
    ADF: Breite: 147,3 mm bis 215,9mm, Länge: 147,3 mm bis 355,6 mm
    Duplex: A4
    Duplex-Farbdrucker
    AuflösungBis zu 2.400 dpi (2.400 x 600 dpi), 600 x 600 dpi
    DruckersprachenPCL-6, BR-Script 3 (Postscript 3 Emulation)
    Residente Schriften66 skalierbare Schriften (PCL und Postcript), 12 Bitmap Schriften
    DruckertreiberfunktionenN-auf-1 (Bis zu 25 A4-Seiten), Poster, Broschüre, Leere Seite überspringen, Wasserzeichen, Duplex (automatisch und manuell), Druckprofile, Text in Schwarz ausdrucken
    Duplex-Farbscanner
    Auflösung (ADF)1.200 x 600 dpi (ADF), 1.200 x 2.400 dpi (Vorlagenglas), 19.200 x 19.200 dpi (interpoliert)
    Farbtiefe48 Bit intern / 24 Bit extern
    Graustufen256
    Scan-to-FunktionenE-Mail, Text, Bild, Datei, USB-Stick, FTP, SMB (Netzwerk), E-Mail-Server
    Duplex-Farbkopierer
    Auflösung600 x 600 dpi, 256 Graustufen
    FunktionenMehrfachkopien (bis zu 99-fach, Sortierfunktion), Zoom (25 % bis 400 %), N-auf-1 Kopie (2 oder 4 Seiten), 2-auf-1-Ausweis-Kopie
    Duplex-Farbfaxja
    USB-2.0-HostDrucken und Scannen von (sicheren, signierten) PDF, PDF/A, JPEG, PRN, TIFF, XPS
    Netzwerk
    Geschwindigkeit100-MBit-LAN, WLAN 802.11 b/g/n
    LAN-SicherheitAPOP, POP before SMTP, SMTP-AUTH, SSL/TLS (IPPS, HTTPS, SMTP, POP), SNMP v3, 802.1x (EAP-MD5, EAP-FAST, PEAP, EAP-TLS, EAP-TTLS), Kerberos
    WLAN-FunktionWi-Fi Direct, WPS, AirStation, AOSS, My Wi-Fi
    WLAN-SicherheitWEP 64/128 bit, WPA-PSK (TKIP/AES), WPA2-PSK, (AES), APOP, POP before SMTP, SMTP-AUTH, SSL/TLS (IPPS, HTTPS, SMTP, POP), SNMP v3, 802.1x (LEAP, EAP-FAST, PEAP, EAP-TLS, EAP-TTLS), Kerberos
    Netzwerk-ProtokolleTCP/IP (IPv4 und IPv6)
    Netzwerk-FunktionenPrint Log to Network, E-Mail Benachrichtigungen, IP-Filter, Einstellsperre, Sicherer Druck, Benutzersperre, Web based management, BRAdmin Light & Professional 3, Treiberassistent
    Mobiles Drucken
    iPrint&ScanAndroid-OS, iOS, Window Phone 7
    Google Cloud Printja
    Apple AirPrintja
    Cloud-DiensteScannen und Laden der Dateien direkt zu, oder Drucken aus Diensten wie beispielsweise DropBox, Evernote, Facebook, Flickr, Google-Drive, Picasa, SkyDrive
    LieferumfangMFC-9342CDW, CMYK-Tonerkassetten (ca. 1.000 Seiten), Trommel, Transfereinheit, Tonerabfallbehälter, Netzkabel, Faxkabel, Treiber-CD für Windows & Mac, Installationsanleitung
    Abmessungen410 x 483 x 410 mm (B x H x T)
    Gewicht23,5 kg

    Produkte von Amazon.de

    Print Airbag

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Copy und Paste mit Quellenangabe versehen PHP-Code

    Von Deinem Seiten wird oft Text einfach so übernommen? Betrachte es als Lob für Deine gute…