Start Uncategorized Opa fährt nach Holland
  • Opa fährt nach Holland

    85 Jahre alt ist ein Senior aus Dortmund, der nur mal eben ein paar Besorgungen machen wollte. Mit dem eigenen Auto machte er sich auf den Weg, kam aber nicht unweit seiner Wohnung vom rechten Weg ab, weil Umleitungsschilder dem Rentner eine ungewohnte Fahrtstrecke aufzwangen.

    Erst 250 Kilometer weiter stoppte der Senior sein Auto, weil ihm das Benzin ausgegangen war. Schon geraume Zeit war ihm die Sache merkwürdig vorgekommen, weil er nur noch fremd aussehende Verkehrsschilder gesehen hatte. Das verwundert auch nicht, denn er war von Dortmund über die Grenze in die benachbarten Niederlande gefahren. In Zoetermeer, einer Trabantenstadt zwischen Den Haag und Amsterdam fand seine Irrfahrt ein Ende und wurde er schließlich von der königlich niederländischen Polizei aufgegriffen.


    Anzeige




    Die Polizisten nahmen den 85jährigen in ihre Obhut und versorgten den Orientierungslosen mit Getränken und Gebäck. Es gelang ihnen, den Sohn des Opas ausfindig zu machen, der sich sofort auf den Weg machte, um seinen Vater in Holland abzuholen. Die Polizei soll deutliche Zeichen der Erleichterung gezeigt haben, als der Sohn erklärte, er wolle dafür sorgen, daß sein Vater künftig keine derartigen motorisierten Ausflüge mehr unternähme.


    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…