Medisana – Widerspruch in sich – Medisana Smart Baby Monitor

Medisana verkauft für rund 100 Euro eine Baby-Überwachungskamera, die es bei den Filialen der Wortmann AG unter der „Marke“ Conceptronic schon für 59 Euro gibt. Dafür gibt es von Medisana noch eine App zum gratis Herunterladen dazu.
Jedoch widerspricht sich Medisana bei diesem Produkt ein wenig.
Zum einen fordert man den Kunden auf, die neueste Apple-Betriebssystem-Software zu installieren:

medisana01

Um ihm dann mitzuteilen, daß die Software für den Mac unter dem aktuellen Betriebssystem gar nicht läuft.


Anzeige




medisana02

Überhaupt ist diese Kamera ein Produkt, daß nur unter Windows richtig funktioniert. Nur für den Internetexplorer gibt es ein Steuerungsplugin, mit dem man die Kamera wesentlich komfortabler steuern kann, als über andere Browser, wie z.B. Firefox oder Safari und Opera.

Übrigens: Im ersten Testlauf ließ sich das Medisana-Produkt überhaupt nicht im WLAN installieren. Via LAN-Kabel geht alles wunderbar, doch sobald man das Kabel absteckt und auf die Initialisierung wartet, damit sich die Kamera ins WLAN einbucht, funktioniert gar nichts mehr.
Und nein: Das ist kein Anwenderfehler.


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



One thought on “Medisana – Widerspruch in sich – Medisana Smart Baby Monitor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.