Start Verkehr Jägermeister
  • Jägermeister

    Hirsche sind ganz schön große Tiere und so große Tiere können natürlich auch gefährlich werden. Ich möchte also lieber keinem Hirsch begegnen, wenn überhaupt dann nur auf dem Etikett einer Flasche Jägermeister. Aber wie soll das denn gehen:
    Jägermeister

    Da berichtet die Polizei in Wuppertal:

    25.10.2009 | 14:30 Uhr
    POL-W: W-Wildernder Hirsch am Friedhof eingefangen


    Anzeige




    Wuppertal (ots) – Zunächst wurde das Tier am 24.10.2009, gegen 03.10 Uhr, im Bereich Nevigeser Straße / Bremer Straße von Zeugen gesichtet, wo es kurz darauf in einem Waldstück verschwand. Gegen 03.40 Uhr zeigte es sich dann erneut am Wuppertaler Friedhof Hochstraße / Küferstraße. Mit Hilfe der eingesetzten Streifenwagen als Absperrung konnte der Hirsch am Weglaufen gehindert werden. So war es dann auch einem Tierarzt möglich, den Vierfüßler zu betäuben. Nach einer nächtlichen Fahrt auf einem LKW der Feuerwehr erreichte der Bock sein neues Zuhause, ein Wildgehege in Langerfeld.

    Ich weiß auch was ein Wilderer ist, das ist jemand der ohne Erlaubnis, also „wild“ Wild schießt oder so.

    Aber wie bitte soll das gehen, daß ein Hirsch wildert? Sind Hirsche nicht Vegetarier?
    Sowas gibbet doch gar nicht!


    -Anzeige- Jägermeister

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Das Fahr mich doch um liegt mal wieder

    Witzigerweise hat ja die zuständige Straßenverkehrsbehörde schon vor 1 oder 2 Jahren gesag…