Start Spitze Feder Gas-Fracking stößt auf großen Protest
  • Gas-Fracking stößt auf großen Protest

    Auf die Große Koalition ist eben Verlass – zumindest aus Sicht der Industrie. Die Bundesministerin für Umwelt- und Naturschutz (!) Barbara Hendricks hat einen erbärmlichen Ja-Nein-Aber-Gesetzesentwurf zum Gas-Fracking vorgelegt, dessen mäßig kaschierter Kotau vor den Energieriesen wahlweise als Ausdruck der schieren Respektlosigkeit vor ihrem Amt und der Bevölkerung, oder als dreiste Anordnung ihres Parteivorsitzenden Gabriel aufgefasst werden kann. Ist der Bundesministerin für Wirtschaft und Vizekanzler doch gerade dabei, das unsägliche Freihandelsabkommen mit den USA namens TTIP mit aller Gewalt durchzudrücken. Und ein generelles Fracking-Verbot ist aus Sicht der US-Energiekonzerne nun mal nicht vorgesehen. Diese Unverschämtheit eines Gesetzesentwurfs hat ergo nichts mit einer gesicherten Energieversorgung zu tun, sondern ist ein weiterer Beweis für die schäbige Verstrickung von Politik und Wirtschaft zu Lasten der Bürgerinnen und Bürger und letztendlich der Umwelt.


    Anzeige




    [grey_box]Hier gibt es eine Online-Petition gegen das Fracking, die Du unterschreiben kannst. HIER KLICKEN![/grey_box]

    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Showdown in Hamburg

    Nun ist unsere Bundes-Raute also tatsächlich weg! Echt weg? Dr. Angela Dorothea Merkel, ge…