Start Allgemein Es ist mal wieder Fischerfest
  • Es ist mal wieder Fischerfest

    5 Min.Lesezeit
    1
    0

    Trachtenhemden fürs Oktoberfest gefällig?
    Das fragte mich jemand in einer Werbemail. Meine spontane Antwort: NEIN!
    Die habe ich ihm aber nicht geschrieben, auf Spam antwortet man nicht.

    Ich fahre nicht auf das Oktoberfest. Da war ich einmal und es hat mir nicht gefallen. Die große Kirmes war klasse, aber diese Riesenzelte mit hunderten besofferner Amis und Australier… nee, ist nicht so mein Ding.

    Komische besoffene Leute kann man hier vor Ort auch sehen. Jetzt am Wochenende…

    haben wir zum Beispiel wieder Fischerfescht. Da wird der Oberangler und der Jungoberangler gekrönt, es gibt fetttriefende Fischlappen zu sehr hohen Preisen und jede Menge Alkoholisches, alles nur abgegeben, wenn man lange Schlange steht, es zugig mag und den Geruch von fettigem Löffel in den Klamotten haben will.
    Da muß man wirklich nicht aufs Oktoberfest fahren, um ein Zelt voller „lustiger“ Leute zu sehen.

    Daß der Mannheimer Morgen würgereizfördernd von „Köstlichkeiten aus Neptuns Reich“ schwärmt, ist an sich ja schon weit entfernt von allem was uns so beseelt, aber immerhin hat die Dichterin dieser fragwürdigen Formulierung insofern recht, als daß Neptun wirklich nicht nur für das Meer, sondern auch für die fließenden Gewässer an sich zuständig ist. Denn bekanntlich kommen die kleinen Dinger, die fast nur aus Gräten bestehen und die Verzehrer zu merkwürdigen Kau-, Spuck- und Ausspeiorgien veranlassen, die Rotaugen, aus heimischem Gewässer, während der Seelachs zwar immer noch kein Lachs, aber immerhin tatsächlich aus dem Meer ist.

    Ist ja auch so etwas, das mit dem Seelachs, oder?

    Unter diesem Namen verkauft uns die Fischindustrie den pazifischen Pollack als Alaska-Seelachs und den gemeinen Köhler als Seelachs, obwohl beide Fische nichts mit dem zum Edelfisch mutierten Lachs gemeinsam haben und in Wirklichkeit hundsgewöhnliche Dorsche sind.

    Kommt eben doch besser, wenn man auf die Fischstäbchen Seelachs draufschreiben kann. Pollack hört sich wirklich nicht so gut an.

    Mehr verwandte Artikel laden

    1 Kommentar

    1. Big Al

      18. August 2012 at 12:16

      Solange nicht Käpt`n Blaubär in den Fischbriketts verwurstet ist…

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Schlag der SCHUFA ein Schnippchen! OPENSCHUFA

    Du bekommst keinen Kredit, keinen Handy-Vertrag, und auch bei der Bewerbung um die schöne …