-Anzeige-


Ein Lied für die Allerliebste

Ein Lied für die Allerliebste

Aldi Jahre will ich der Allerliebsten schon ein Lidl singen, das würd‘ sie keinen Penny kosten, denn das wäre für mich völlig norma.
Aber sie will nicht, sie sagt: „Das hat bei deiner Stimme keinen Wertkauf mir lieber eine Schallplatte.“ Dabei wäre der Aufwand für mich Minimal und das meine ich real. Divi Heino singen können, können mir auch gestohlen bleiben, aber ich singe viel besser, wäre bald auf dem ganzen Globus dafür bekannt. Ist meine Platte erstmal auf dem Marktkauf sie auch vielleicht einer. Spar schon mal dafür.

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon


peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Noch keine Kommentare Du kannst der erste sein, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
Gammelfleisch

Landauf, landab hörte man ja in den letzten Wochen viel vom sogenannten Gammelfleisch. Hier mal...

Schließen