Start WP/CSS/BLOG „Diese Verbindung ist nicht sicher“ im Firefox deaktivieren
  • „Diese Verbindung ist nicht sicher“ im Firefox deaktivieren

    7 Min.Lesezeit
    0
    0

    Die Verwendung des Protokolls https, also mit einer Verschlüsselung per SSL/TLS bringt eine höhere Sicherheit im Netz. Verbindungen, die nur via http hergestellt werden, sind potentiell leicht auszuspähen.
    Um seine Benutzer vor dieser Gefahr zu warnen, blendet der weitverbreitete Browser Firefox seit der Version 52 bei Eingabefeldern (beispielsweise, wenn man sich im Netz einloggen will, aber auch beim Aufruf seiner FritzBox-Oberfläche) eine Warnung ein:

    „Diese Verbindung ist nicht sicher“ im Firefox deaktivieren

    „Diese Verbindung ist nicht sicher. Ihre Zugangsdaten können auf dieser Seite in falsche Hände geraten.“

    Sicherheitsmeldung im Firefox deaktivieren

    Grundsätzlich haben die Entwickler von Firefox Recht, den Benutzer auf diese Gefahr hinzuweisen. Diese existiert tatsächlich, ist aber beispielsweise im heimischen Netzwerkumfeld hinter einer Firewall nicht mehr gegeben.
    Der Firefox nervt aber seinen Benutzer auch mit dieser Nachricht, wenn gar keine Verbindung zum Internet besteht.

    Deshalb ist es durchaus sinnvoll, diese Warnmeldung, die man auch nicht via „nicht noch einmnal anzeigen“ für die Zukunft verbergen kann, einfach abzuschalten.

    Warnhinweis in Firefox abschalten

    Wie das geht, das zeige ich Dir hier:

    1. öffne im Firefox einen neuen Tab
    2. gebe dort ein about:config
    3. drücke ENTER
    4. Bestätige den folgenden Sicherheitshinweis
    5. in die Suchzeile (Filter) der about:config-Seite gibst Du das Folgende ein:
    6. security.insecure_field_warning.contextual.enabled
    7. starte/bestätige die Suche
    8. doppelklicke den gefundenen Eintrag, damit stellt er sich von true auf false.
    9. Ab jetzt wird die Meldung bei keinem Login-Feld mehr angezeigt.
    [red_box]Hinweis: Mit dieser Änderung verbirgst Du nur den nervigen Hinweis des Firefox-Browsers. An der Sicherheit der aufgerufenen Seiten ändert das natürlich nichts.[/red_box]

    Die Firefox-Entwickler wollen durch den deutlichen Hinweis auf die kritische Sicherheitslage natürlich auch die Verbreitung des Https-Protokolls anschieben. Übervorsichtige mögen vielleicht Seiten, auf denen solche Hinweise auftauchen meiden und dadurch den Druck auf die Seitenbetreiber erhöhen, eine SSL/TLS-Verschlüsselung einzurichten.


    -Anzeige- „Diese Verbindung ist nicht sicher“ im Firefox deaktivieren

    • Vorsicht: Gefälschte Mails von inkasso@paypal.com

      Im Moment werden wieder einmal zu Tausenden Mails versendet, die angeblich von PayPal oder…
    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Mac OS High Sierra läuft

    Seit Montagabend ist Mac OS 10.13 verfügbar. Die neue Betriebssystemversion für Apple-Comp…