Die Zeiten…

Irgendwie ändern sich doch die Zeiten…
Vor 30 Jahren habe ich morgens manchmal gedacht: Ach nee, nicht DIE!
Vor 20 Jahren habe ich morgens manchmal geschworen, nie wieder Alkohol zu trinken.

Und heute?


Anzeige




Heute morgen habe ich mir geschworen, nie wieder so viel Knoblauch auf einem Steak zu nehmen.

 


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



5 thoughts on “Die Zeiten…

  1. Warum keinen Knoblauch auf dem Steak?
    Den Rest verstehe ich ja…. :-* wobei ich zugeben muss, mich dann nachts aus der Wohnung geschlichen zu haben, auch mit Mitte 20 sieht Frau morgens ziemlich wüst aus und im eigenen Bett schläft es sich doch besser… 8)

  2. Das tote Ding morgens in deinem Mund, das war deine Zunge!
    -Bin da mittlerweile auch etwas empfindlicher geworden, zuviel Knofel mag ich nicht (mehr).-

    1. Tote Zunge?! Hatte ich noch nicht, vielleicht bekommen das nur Männer, so am morgen danach.. 😆

      Minime hat gestern 3 Zehen gegessen, da falle ich eher um, wenn sie mich anhaucht. Das ist echt fies…. 😡

      1. Und jetzt passen die Schuhe besser, so mit 3 Zehen weniger?
        Hat es sehr weh getan oder hat sie die Zehen unter lokaler Betäubung gegessen? 8)

        1. Knoblauchzehen, Knoblauchzehen! 😛

          Ich übe mich gerade im wulffen. Nie genau formulieren.. Aber wenn wulffen doch eigentlich schnorren heißt, oder wird das nun einfach ein mehrdeutiger Begriff- dann wäre der Befriff „wulffen“ dann ja immer eindeutig uneindeutig… *hehe*.. 😀 Genial…

          nein, ich hatte noch kein Weinchen… :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.