Die Frau mit den Vibratorhänden

Es gab mal Edward mit den Scherenhänden, jetzt gibt es in einer Henkel-Werbung Henrike mit den Vibratorhänden:

henrike


Anzeige




Manchmal übertreiben die Grafiker die Stilisierung doch ein wenig, finde ich.
Aber vielleicht sehe ja nur ich, aufgrund meiner anerkannt schmutzigen Phantasie, da etwas Anrüchiges, aber für mich sieht das aus wir früher diese Kunststoffvibratoren, die im Quelle-Katalog immer verschämt von den Damen an die Wange gehalten und als „Massage- und Entspannungsstab“ verkauft wurden.


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



2 thoughts on “Die Frau mit den Vibratorhänden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.