-Anzeige-
#ss#
-Anzeige-


Devolo Home-Control mit Google Assistant steuern – Sprachsteuerung

Devolo Home-Control mit Google Assistant steuern – Sprachsteuerung

Mit dem Sprachassistenten Google Home, Google Home mini bzw. Google Assistant besteht nun die geniale Möglichkeit, seine Devolo Home Control Anlage komplett via Sprache zu steuern. Die Sprachsteuerung der Devolo Home Control ist kein Hexenwerk.
Wie das im Einzelnen geht, habe ich in diesem Artikel hier zusammengefaßt.

Der Artikel ist eigentlich eine Mail zum Thema Garagentorsteuerung, die ich einem lieben Leser geschickt habe, der genau wissen wollte, wie ich mein Garagentor via Devolo Home Control steuere.
Er fragte zunächst, weshakb ich den Fibaro Switch 211 genommen habe. Alles weitere ergibt sich aus der Lektüre.

Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links, die Werbung sind. Die Produktbilder erklären, was ich meine. Gleichzeitig erhalte ich aber eine kleine Provision, falls Du durch einen Klick auf diese Produkte etwas kaufst.

Ich habe den genannten Switch deshalb genommen, weil man ihm eine Tasterfunktion beibringen kann.

Dieses Relais von Qubino soll funktionieren. Siehe die Rezension von Homer0815 weiter unten.

Rezension von Homer0815 am 25. Dezember 2016 auf Amazon.de

Ich betreibe FHEM auf einem Raspi….Die Inklusion dieses Aktors war in wenigen Minuten völlig problemlos erledigt.
Ich steuere damit ein Garagentorantrieb von Hörmann über den potentialfreien Schalter dieses Relais (Qein/Qaus). Der Garagentorantrieb stellt außen 24 Volt zur Verfügung, was diesem Modul alternativ zur Versorgung genügt. Über einen modulinternen Parameter läßt sich einstellen, dass sich der potentialfreie Schalter nach Schließen wieder nach x-Sekunden selbständig öffnet. Von FHEM aus muss ich mich um das Öffnen dann also nicht mehr kümmern => Betriebssicherheit. Meine Betriebsart ist sozusagen wie ein Impulsgeber/Taster und nicht wie ein Schalter……
P.S: Bei 24Volt-Versorgungsspannung muss man beim Inkludieren den Service-Schalter des Moduls betätigen..

In der Zusammenarbeit mit der Fibaro-Steuerzentrale klappt das auch. Ich rufe diesen Switch auf und er simuliert einen Tastendruck, ganz so, als ob man bei der Garagentorsteuerung den Tastschalter in der Garage drückt.

Die Devolo-Home-Control-Zentrale (DHC) kann nahezu alle anderen Z-Wave-Geräte erkennen und diese lassen sich auch einbinden. Dabei verzichtet die DHC aber darauf, die ganzen Feinheiten steuerbar zu machen. Man kommt also nicht auf die Bit-Ebene, was nötig wäre, um beispielsweise im Fibaro-Switch das Bit 256 zu setzen, um ihn von einem Schalter zum Taster zu machen.

Das habe ich zunächst für einen Nachteil gehalten, bin dann aber auf eine ebenso simple wie funktionelle Lösung gekommen.
Du kannst ja eine Regel aufstellen, die einen Schalter nur für 1 Sekunde benötigt. Möglich wird das durch die Zeitvorgabe unter den hinzugefügten Geräten in einer Regel.

Und damit kannst Du im Prinzip jedes Z-Wave-Relais verwenden, das spannungsfrei schalten kann.

Dazu bin ich zur Realisierung der Sprachsteuerung der Devolo Home Control wie folgt vorgegangen:

1. Ich habe ein abgeschnittenes Netzkabel irgendeines Altgerätes sauber nach Anleitung an das neue Relais angeschlossen, um es mit Strom zu versorgen.

2. Das habe ich in der Nähe der DHC getan und dort die Geräteerkennung gestartet. Hierzu gehst Du in der Software auf „Geräte“ und klickst auf das Plus-Symbol oben rechts. Es geht ein Fenster auf, in dem Du gefragt wirst, welches Gerät Du hinzufügen möchtest. Oben recht siehst Du ein Auswahlfenster. Dort kannst Du Devologeräte oder andere Geräte auswählen. Wähle „andere Geräte“.

3. Parallel habe ich den Knopf am Fibaro-Relais gedrückt, der das Gerät in den Koppelungsmodus versetzt. Besonders gut geeignet ist übrigens ein Ohrenstäbchen, von dessen Ende man die Watte entfernt. Je nach Relais/Switch muss man einmal oder mehrmals innerhalb von 1,5 Sekunden drücken.

4. Normalerweise wird das neue Gerät dann von der DHC gleich erkannt. Das kann etwas dauern. Im Zweifelsfall nicht mutlos werden, und nochmals probieren.

5. Wenn die Einbindung geklappt hast, kannst Du das Relais wieder vom Strom trennen. Es wird später beim Wiedereinstöpseln nach kurzer Zeit wieder von der DHC gefunden werden.

6. Du kannst testweise ein Messgerät an die entsprechenden Pole des Relais anschließen. Stelle sicher, daß das Relais an den Ausgangspolen keine Spannung ausgibt. Dort dürfen KEINE 230 Volt anliegen. Stattdessen sollte dort, mit einem Widerstandsmessgerät feststellbar, beim später simulierten Tastendruck nur spannungsfrei geschaltet werden! Macht der gewählte Switch das nicht, schicke ihn wieder zurück und bestelle Dir einen anderen Typ.

Beachte die Hinweise zur Spannung in Schritt 6 penibel! Beim unsachgemäßen Hantieren mit Netzspannung besteht Lebengefahr und Du kannst außerdem die Geräte zerstören. Konsultiere einen Elektriker!

7. Erstelle Deine Regel „Garagentor bewegen“. Du mußt nicht „Garagentor auf“ oder „Garagentor zu“ machen, denn es ist bei einem Taster, den wir erzeugen wollen, unerheblich, ob Du auf- oder zumachen willst. Ist das Tor zu, bewirkt ein Taster-Druck, daß das Tor aufgeht und umgekehrt.

8. Die Regel wäre sinnlos ohne irgendein Schaltelement. Ich habe hier beispielsweise die Devolo-Schlüsselbund-Fernbedienung und Wandschalter verwendet. Nehmen wir an, Du willst die Minifernbedienung verwenden. Dann fügst Du diese in Deiner Regel links als „Wenn“-Bedingung ein. Wähle eine der vier Tasten aus, die das Garagentor steuern soll.

9. Füge nun den Fibaro-Switch als „Dann“-Bedingung Deiner Regel hinzu. Achte aber unbedingt darauf, daß es so aussieht, wie auf diesem Foto hier:

Devolo Home-Control mit Google Assistant steuern - Sprachsteuerung

Ganz wichtig ist der untere Teil, das „Zeitlimit 1 Sekunde“. Das sorgt dafür, daß der Switch als Tastendruck arbeitet.
Mein Relais kann zwei Schalter simulieren, durch Testen habe ich herausgefunden, dass ich den oberen auswählen muß.

10. Probiere das aus. Wenn Du Deinen Schalter (Fernbedienung) betätigst, sollte das Relais hörbar klicken und an den Ausgangspolen sollte für 1 Sekunde spannungsfrei kurzgeschlossen werden.

11. Wenn Du soweit bist, kannst Du das Ganze mit der Garagentorsteuerung verbinden. Ich setze voraus, daß Du einen Wandtaster des Garagentorherstellers einsetzt. Wenn nicht, siehe Schritt 12. Öffne den Garagentortaster und schließe an die zwei Pole dort ein zusätzliches zweiadriges Kabel an. Baue den Taster wieder zusammen. An das andere Ende des neuen Kabels kommt nun parallel Dein Switch. Es spielt dann keine Rolle, ob Du den bisherigen verdrahteten Schalter verwendest oder ab jetzt über die DHC Dein Tor steuerst.

12. Du hast keinen Taster? Dann hat Deine Garagentorsteuerung aber einen Anschluß dafür. Konsultiere die Anleitung des Tores. An die Pole, an die normalerweise der Taster angeschlossen wird, meist an der Motoreinheit, schließt Du Deinen Switch mit einem 2-adrigen Kabel an. Denke dran, Du brauchst auch Strom für den Switch, aber an den Schaltpolen darf keine Spannung anliegen! Du killst sonst die Torsteuerung.

13. Idealerweise best Du das Relais mit seiner Stromzuführung usw. in eine graue Aufputzdose aus dem Baumarkt ein. Mache ein kleines Loch und führe die dünne Drahtantenne des Switches dort heraus, das erhöht die Reichweite.

14. Ab nun kannst Du Dein Tor, wenn alles richtig gelaufen ist, über die Regeln der DHC steuern. Dabei sind Deiner Phantasie kaum Grenzen gesetzt. Du kannst einen Bewegungsmelder benutzen, die Fernbedienung und sogar die Devolo-Handy-App. Mit der kannst Du Dein Tor von überall aufmachen. Das hat mir schon geholfen, als ich in Hamburg weilte und meine Tochter ohne Schlüssel vor der Haustür stand. Da man durch unsere Garage ins Haus kann, konnte ich Ihr das Garagentor aufmachen. Auch ganz toll: Via Google Home kannst Du Dein Tor mit Deiner Stimme bedienen.

15. Willst Du Dein Tor per Stimme steuern (oder auch alle anderen Devolo-Sachen) geht das recht einfach. Für rund 60 Euro benötigst Du einen Google-Home-Mini. Den richtest Du in wenigen Minuten ein. Danach wird es etwas Trick, ist aber dennoch einfach.


Das geht theoretisch auch alles mit Alexa. Jedoch ist der Devolo-Alexa-Skill alles andere als toll. Außerdem reagiert Alexa in den meisten Fällen nicht richtig auf die Befehle. Bei mir ist es so, daß ich 3 mal einen Befehl wiederhole und Alexa ihn vielleicht erst beim vierten Mal erkennt. Darüberhinaus kann Alexa derzeit noch keine passenden oder selbsterstellte Antworten senden.

16. Du benötigst eine Schaltmesssteckdose als Befehlsempfänger. Du kannst Google Home und die DHC nicht dazu bewegen direkt das neue Relais anzusprechen. Wähle eine Schaltsteckdose, an der etwas Unwichtiges, wie beispielsweise eine Lampe oder ein Kühlschrank angeschlossen ist, das üblicherweise ständig läuft. Du mußt Sie dazu benutzen, um eine Regel aufzustellen.

17. Die Regel lautet so:
„Wenn“ Messsteckdose aus, dann schalte Garagenrelais und sofort Messsteckdose wieder an:

sprachsteuerung devolo home control

Ich habe in dem obigen Beispiel meinen Kameramonitor genommen, da macht es nichts, wenn der mal für eine Sekunde kurz ausgeht. Denn dieses Ausgehen initialisieren wir nun in einer Szene. Und die brauchen wir für die Sprachsteuerung!

18. Die Szene heißt bei mir „Garagentor aufmachen“. Sie enthält nur ein Element, nämlich die gewünschte Schaltmesssteckdose. Diese wird dort abgeschaltet.

sprachsteuerung devolo home control

Das macht nix, denn diese Szene wird ja durch die oben erstellte Regel abgepudert, die die Messsteckdose sofort wieder einschaltet. Wie gesagt, das funktioniert super mit Messsteckdosen an denen ein Gerät hängt, das IMMER an ist. Sonst mußt Du extra dafür eine „leere“ Schaltmesssteckdose „opfern“.

19. Du mußt bei IFTTT.COM angemeldet sein. Wenn nicht, tue das! Das ist ein toller Dienst, der vieles automatisieren kann und nichts kostet.

20. Erstelle in der DHC-Software unter „Einstellungen“ eine Szenenfreigabe für exakt die Szene die wir in Schritt 18. erstellt haben. Kopiere den URL-Code in die Zwischenablage.

21. Als nächstes legst Du ein neues Applet an, indem Du links auf die blaue Schrift „if this“ klickst.

sprachsteuerung devolo home control

22. Nun suchst Du nach dem Google Assistant, indem Du in das Suchfeld „google“ eingibst:

sprachsteuerung devolo home control

Wähle „Google Assistant“ ganz links.

23. Nun wähle aus den angebotenen Triggern „say a simple phrase“

sprachsteuerung mit devolo home control

24. Es öffnet sich dieses Fenster:

sprachsteuerung devolo home control und google assistant

Wichtig. stelle unten auf jeden Fall bei Language „Deutsch/German“ ein!

25. Nun musst Du noch das „Dann“ eingeben, also das „THAT“ von IF THIS THEN THAT. Klicke dazu auf das blaue THAT.

sprachsteuerung devolo home control

26. Nun werden Dir ganz viele Services angeboten, aus denen Du auswählen kannst. Wir benötigen den sogenannten Webhook, gib also in das Suchfeld „web“ ein und klicke dann auf Webhooks:

sprachsteuerung devolo home control

27. Bestätige das, indem Du hier auf den blauen Kasten klickst:

Devolo Home-Control mit Google Assistant steuern - Sprachsteuerung

28. So sieht das bei IFTTT.COM dann aus:

Devolo Home-Control mit Google Assistant steuern - Sprachsteuerung

29. Ich habe es mit diesen Angaben gefüllt:

Devolo Home-Control mit Google Assistant steuern - Sprachsteuerung

In das Feld URL kopierst Du nun die in der Zwischenablage befindliche URL Deiner Szenenfreigabe aus Schritt 20.

Im Falle einer Garagentorsteuerung ist zu beachten, daß der geschaltete Taster für das Öffnen und Schließen zuständig ist. Deshalb habe ich sowohl eine Sprachanweisung für das Öffnen, als auch für das Schließen angelegt. Und die Antwort von Google habe ich auch neutral gehalten, damit sie für beide Aktionen passt.

30. Ab dann kannst Du dem Google-Assistant (GoogleHome mini) einfach sagen „Mach das Tor auf“ und wie von Zauberhand öffnet sich Dein Tor. Du kannst sogar eine Antwort festlegen, die der Google-Assistant sagt. Ich habe beispielsweise hinterlegt: „Großer Meister, ich bewege das Tor“. Diese Antwort paßt immer, ob das Tor nun auf- oder zugemacht wird.

Auf diese Weise kannst Du alle möglichen Schaltaktionen per Sprache programmieren.
Das sieht nur hier beim ersten Mal sehr kompliziert aus.

Im wesentlichen machst Du immer nur: Szene erstellen -> Szenenfreigabe erstellen und kopieren -> in IFTTT Google Assistant aufrufen und Spracheingaben/Antwort festlegen -> Webhook einrichten und mit der SzenenURL füllen. Fertig!

Devolo Home-Control mit Google Assistant steuern - SprachsteuerungDevolo Home-Control mit Google Assistant steuern - Sprachsteuerung

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!



peter wilhelm autorenlesung
-Anzeige-

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Noch keine Kommentare Du kannst der erste sein, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht weitergegeben.
Erforderliche Felder sind markiert*

Lesen Sie weiter:
Bill Gates will ins All

heise-online berichtet, daß Microsoft-Gründer Bill Gates, unbestätigten Insider-Gerüchten zu Folge, demnächst als Weltraumtourist ins All...

Schließen