Start Uncategorized Der Führerbunker
  • Der Führerbunker

    Kürzlich ist die DVD „Der Führerbunker“ erschienen. Auf dieser Video-DVD haben die Grafiker der Firma „Keystone Animation Ltd.“ ein 1:1 Computermodell des Führerbunkers entwickelt und einen hochinteressanten Film mit ganz neuen Blickwinkeln und Einblicken gestaltet.

    Auf der Homepage heisst es dazu:

    Ziel des Projektes ist es, die Geschichte des Berliner Führerbunkers in einer Filmdokumentation zu beschreiben. Dabei lässt die verwendete 3D Computergrafik die gesamte Anlage wieder erlebbar werden. Christoph Neubauer, der durch die Filme
    „Das Berliner Regierungsviertel“ und „Albert Speers Neue Reichskanzlei“ bekannt wurde, erarbeitet zusammen mit den Graphikern von Keystone Animation ein 1:1 Computermodell des Bunkers und seiner umliegenden Gebäude. Unter Auswertung hunderter Pläne und Fotos entsteht so die 70-jährige Geschichte der Bunkeranlage vor den Augen des Betrachters.



    Derzeit liegt der erste 50minütige Film vor: „Der Führerbunker (1935-1942)“. Er zeigt, wie die ersten Bereiche des Führerbunkers ab 1935 entstanden und wie ihre Baugeschichte bis zur Bunkererweiterung im Jahre 1943 verlief. Dabei wird nicht nur der fertiggestellte Bunker gezeigt, sondern es werden auch seineverschiedenen Bauphasen im Detail beschrieben. Veranschaulicht wird ebenso der Bau der Neuen Reichskanzlei und ihrer weitläufigen Bunkeranlagen.“

    Auf der DVD befindet sich neben dem Film noch etwas „Bonusmaterial“, nämlich eine virtuelle Bunkerbegehung, kommentiert von Christoph Neubauer, sowie der Trailer zum Film. Wünschenswert wäre noch ein kurzes „making of“ gewesen, bei dem man gesehen hätte. mit welchem Aufwand dieser Film produziert wurde.
    Der Film bietet eine deutsche und eine englische Tonfassung und kostet 24,90 Euro


    Anzeige




    In diesem Jahr sollen insgesamt 3 Filme erscheinen, die die unterschiedlichen Abschnitte/Phasen zeigen sollen. Auch keine schlechte Geschäftsidee, das auf mehrere Filme aufzuteilen…

    Ich werde mir die Filme jedenfalls wieder bestellen, so wie den ersten Teil, der quasi über Nacht geliefert wurde.

    Mein Fazit: Sehr sehenswert und mal etwas völlig Neues.

    Mehr Info und eine Bestellseite gibt es hier unter „der-fuehrerbunker.de“


    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Frohes neues Jahr

    Allen Leserinnen und Lesern des Dreibeinblogs wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgr…