Branford-Magazine: Automatische Kategoriebilder

Dieser Artikel ist schon etwas älter, aber die Vorgehensweise funktioniert immer noch.

Magazine-Themes erfreuen sich unter WordPress-Anwendern steigender Beliebtheit. Viele setzen auf „Branford-Magazine“ als Template-Vorlage.
In der von mir bevorzugten Version 2.0 (obwohl es eine neuere gibt), muß/kann man für jeden Artikel der ein Leitartikel ist ein eigenes Bild angeben, das „leadimage“.
Gleichzeitig kann/muss man noch ein Bild in einer kleineren Version (75×75) als Bild für die rechte Textspalte erstellen. Das ist mühsam und geht auch anders.

Dazu editiert man die Datei index.php von branfordmagazine.
Man suche diese Stelle:

Zum einen wird das „rightcolimage“ abgeschafft. Man muß also kein kleines separates Bildchen mehr für jeden Artikel erstellen. Stattdessen nimmt die Software jetzt das sowieso erstellte „leadimage“ und stellt es kleiner als Kategoriebildchen dar.
Hat man kein Leadimage konfiguriert, ist das auch kein Problem. Die Software stellt in diesem Fall ein Platzhalterbild für jede Kategorie dar.


Anzeige




Dazu erstellt man sich, entsprechend der IDs und Anzahl seiner Kategorien die entsprechenden Dateien:

platzhalter1.jpg
platzhalter55.jpg
platzhalter647.jpg

Immer schön im Format 75×75 px und mit den Motiven, die man sich standardmäßig für jede Kategorie wünscht.
Ich habe sie, wie man im Codebeispiel sieht, in wp-content/uploads/ hochgeladen. Man muß natürlich die Pfadangabe noch auf sein jeweiliges System anpassen, ist ja klar.


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.