Auto/Umfahr/Verkehr

Benzin wird knapp

Aral

Zumindest sieht es auf den ersten Blick an dieser Araltankstelle so aus. 3 von 5 Zapfanlagen waren als defekt gesperrt.
Gut, daß wir nur noch eben Zigaretten brauchten.

Nebenbei bemerkt sind wir nicht mehr des Tankwarts bester Freund, seit wir keinen Ami-Schlitten mehr im Portfolio haben.
Vor allem der Dicke hier:

pontiac12

Werbung

hat sich liebevoll 28 Liter weggetan. Und der hier lag mit 19 Litern auch nicht schlecht:

mercury02

Der Chevy-Blazer im Hintergrund nahm sich da mit 12-14 Litern geradezu sparsam aus.

Heute fahre ich einen Passat neueren Baujahrs und der verbraucht mit seinem TDI-Motor gerade einmal 6 Liter Diesel. Da reicht eine Tankfüllung um die 900-1000 Kilometer weit.

Bildquellen:


    Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

    Keine Schlagwörter vorhanden

    Straßenverkehr und Fahrmichdochum

    Der Straßenverkehr ist ein Thema, zu dem jeder etwas sagen kann. Mir begegnet so viel Abenteuerliches, Verwunderliches und auch Schönes. Darüber schreibe ich hier.

    Diese Rubrik ist auch der Platz, in dem die Geschichten um Deutschlands am häufigsten umgefahrenes Verkehrsschild, das Fahrmichdochum, erscheinen.

    Auch alles rund um Auto und so, hat hier sein Zuhause.

    Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: 20. Januar 2023 | Peter Wilhelm 20. Januar 2023

    Lesen Sie doch auch:


    Abonnieren
    Benachrichtige mich zu:
    guest
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    View all comments



    Rechtliches