Start Produkte Sonstige Produkte Eheim 3531000 Schlammabsauger Quick Vac pro, Batteriebetrieb
  • Eheim 3531000 Schlammabsauger Quick Vac pro, Batteriebetrieb

    Mulmsauger für das Aquarium

    Ich stand vor der Aufgabe, mein Aquarium mal wieder richtig auf Vordermann zu bringen. Dank dicker Filtertöpfe muss ich nicht jede Woche saubermachen. Aber nun war es mal wieder an der Zeit. Im Kies hatte sich viel Mulm angesammelt. Diese weiche, leicht schlammige Masse besteht aus Futterresten, abgestorbenen Pflanzenteilen und Ausscheidungen der Fische. Bleibt dieser Mulm ständig und in zu großer Menge im Bodengrund, sieht das erstens nicht schön aus und zweitens belastet er auch das Wasser.

    Wie ich in meinem Test des Fluval Bodengrundreinigers bereits schrieb, ist die althergebrachte Methode, dass man eine Saugglocke mit Schlauch verwendet. Die Saugglocke wird über den Bodengrund gestülpt, das Wasser wird angesaugt und mit dem ablaufenden Wasser wird dann auch der „Schmodder“ aus dem Boden gesaugt. Nachteil: Hier geht viel Wasser verloren.

    Besser sind extra dafür gebaute Bodengrundsauger. Heute habe ich den von Eheim getestet. Im Gegensatz zum Sauger von Fluval hat der Eheim-Bodengrundsauger keinen Netzanschluss, sondern wird von zwei mitgelieferten AA-Batterien gespeist.

    Eheim-Bodengrundsauger kaufen
    Das merkt man auch, denn ganz so kraftvoll scheint der Eheim-Sauger nicht zu Werk zu gehen. Aber dieser Eindruck täuscht.
    Wie der Sauger von Fluval besteht auch der Eheim-Sauger aus einem Motorteil in das eine Filterkartusche eingesetzt wird. Unten steckt man ein oder zwei Saugrohre an, je nach Wasserstand, und kann lossaugen.


    Anzeige




    Man darf sich jetzt nicht vorstellen, dass der Eheim-Bodengrundsauger ratzfatz den Mulm wegschlürft. Schnell geht da gar nichts. Vor allem dann nicht, wenn das Becken viel Mulm hat. Aber Stück für Stück und mit etwas Sorgfalt und Geduld bekommt man ganz leicht ein Spitzenergebnis hin.

    Der Bodensauger saugt etwas Bodengrund an. Der wird im Saugrohr mit Wasser durchspült. Jetzt muss man etwas das Rohr heben, Kies fällt heraus und der leichtere Mulm wird in die Filterkammer gesaugt.
    Und die Filterkammer ist ein Traum! Sie ist groß, durch ein engmaschiges Gitternetz getrennt und hält den ganzen groben Schmutz fest. Es dauert auch eine ganze Weile, bis die Kammer sich gefüllt hat. Man muss also nicht, wie beim Konkurrenzprodukt, alle 3 Minuten saubermachen.

    Und das Saubermachen der Kartusche ist kinderleicht und geht in Sekunden! Ausklinken und einfach unter fließendem Wasser kurz ausspülen. Man muss nix auseinanderbauen.

    Mit diesem Bodengrundsauger von Eheim bin ich voll zufrieden. Ich kann ihn wirklich jedem Aquarianer nur empfehlen.
    Die Tatsache, dass er mit Batterien läuft, sehe ich inzwischen als Vorteil an. Erstens halten die Batterien lange und zweitens muss man nicht auch noch Kabel und Netzteil verstauen.

    Transparenzserklärung:
    Für den Test von Bodenstaubsaugern sind uns keine Geräte kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Ich habe diese ganz normal gekauft.


    Anzeige




    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Einfachscherenhubtische

    Für die Ausstattung Ihres Unternehmens ist es besonders wichtig, darauf zu achten, dass di…