Start ServiceWüste Zigarettenversand, Ziggiversand, Kippenversand – geht da alles mit rechten Dingen zu?
  • Zigarettenversand, Ziggiversand, Kippenversand – geht da alles mit rechten Dingen zu?

    ziggiversand

    Ziggiversand, was ist davon zu halten?

    Momentan fluten Versender von Zigaretten die Mailpostfächer von Tausenden von Internetbenutzern.
    Diese Anbieter versprechen, Markenzigaretten völlig legal für rund 25 Euro pro Stange zu liefern.

    Doch ein einfaches Rechenexempel macht schon stutzig:

    Dort wird die Stange Marlboro Red (10 Schachteln á 19 Zigaretten = 190 Zigaretten) für 25,- € angeboten.

    Laut Wikipedia liegt aber die Zigarettensteuer schon bei 3,75 Euro pro Schachtel:

    Wenn man sich seit Januar 2015 eine Schachtel Zigaretten (19 Stück) für 5,00 Euro kauft, werden insgesamt 3,75 Euro als Steuern abgeführt (2,95 Euro Tabaksteuer + 0,80 Euro Umsatzsteuer). Dies entspricht einem Anteil von 75 % des Kaufpreises. Da Teile der Steuern pro Zigarette berechnet werden, ist dieser Steueranteil pro Schachtel variabel und erreicht bei Discounter-Zigaretten bis zu 90 %.

    Alleine der Steuersatz für die Stange Marlboro läge also schon bei 37,50 €. Und da gibt es keinen Händler- oder Mengenrabatt für Versender!

    ziggiversand
    Eher dubios?

    Es ist nicht klar ersichtlich, wie der Versender auf den niedrigen Preis von nur 25 Euro kommt. Er müßte 12,50 € pro Stange allein an Steuern Verlust machen!
    Angeblich stammen die Zigaretten auch alle aus deutscher Produktion und seien ordnungsgemäß mit einem Steuersiegel versehen.


    Anzeige




    Ich kann das nicht glauben.

    Stutzig macht auch, daß es zu den einschlägigen Angebotsseiten wie Ziggiversand keine weiteren Informationen, wie etwa Erfahrungsberichte im Netz gibt.

    Einzig und allein im digital-elite-board gibt es einen negativen Hinweis.
    Dort heißt es:

    Frage: Wer hat schon mal was bei Ziggiversand.de bestellt oder weiss etwas darüber ?
    Antwort: Hab einen Bekannten der da mal was bestellt hatte. Kam nie an.

    Aber insbesondere die Tatsache, daß als Zahlungsweg bei so einem Ziggiversand, bzw. Zigarettenversand, nur Bitcoin oder Paysafe-Card angeboten wird, ist schon dubios. Keine Überweisung, kein Bankkonto bekannt, keinerlei Möglichkeiten, später sein Geld zurück zu verlangen.

    Daher lieber Finger weg beim Ziggiversand, Zigarettenversand, Kippenversand aus dem Internet!
    Ich persönlich habe das Gefühl, daß hier nur schnell abkassiert werden soll. Vermutlich trifft die Ware nie ein und man hat sein Geld nach NIRGENDWO verblasen.
    Auch diese Internetversender können nur mit Wasser kochen und viel mehr als 10% Rabatt auf den Kioskpreis scheint mir fast schon utopisch.


    Anzeige




    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    1 Kommentar

    1. Patric Mann

      9. März 2015 at 15:05

      Aktuell gibt es emails mit dieser Adresse:

      http://expresszigaretten.com/

      Impressum:

      Angaben gemäß §5 TMZ

      Smoking Delivery Limited
      Registered Office
      69 Great Hampton Street
      B 18 6EW Birmingham
      Registered in England and Wales
      Company Nr. 06765851

      Mit freundlichen Grüßen

      Patric Mann

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Das Wattestäbchen

    Ein Gespenst geht um in Europa…Mit diesen Worten beginnt der Text des Manifests der Kommun…