Start WP/CSS/BLOG WordPress Jetpack Umlaut Problem beseitigen – So geht es
  • WordPress Jetpack Umlaut Problem beseitigen – So geht es

    WordPress ist das mit Abstand am weitesten verbreitete Blogging- und CMS-System.
    Viele tolle weitere Funktionen werden durch das WP-Plugin Jetpack ermöglicht.
    Zahlreiche Theme-Entwickler setzen mittlerweile die Installation von Jetpack voraus.

    Eines der Features, die Jetpack mitbringt, ist ein Kontaktformular bzw. ein Formulargenerator, mit dem man ganz leicht und bequem in seinem Blog Formulare einfügen kann.

    Allerdings macht dieses Plugin aufgrund seiner amerikanischen Herkunft Probleme bei manchen Bloggern.
    Wurde ein Formular abgesandt und hat der Absender einen Umlaut in seinem Namen, werden in der Mail, die der Blogger im Anschluß erhält, die Umlaute falsch decodiert und angezeigt.
    Man kann dann nicht mehr einfach mit „Antworten“ auf diese Mail reagieren.

    Die Mailadresse könnte beispielsweise so aussehen:

     =?UTF-8?Q? I=C3=B6pi lopi@poas.de

    In diesem Fall hieß der Absender Löpi. Er hatte aber den Umlaut nur in seinem Namen, nicht in der Mailadresse angegeben.

    Mit einem einfachen Trick kann man aber dafür sorgen, daß die Kontaktformulare von Jetpack dennoch funktionieren.

    Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

    1. fügen Sie ein neues Kontaktformular mit dem Befehl „Kontaktformular hinzufügen“ in Ihr Dokument ein
    2. erstellen Sie mittels „neues Feld hinzufügen“ ein neues Feld, dem Sie die Bezeichnung „Name“ geben.
    3. Klicken Sie „erforderlich“ an.
    4. Ziehen Sie das neue Feld unter das bisherige Eingabefeld „Name“.
    5. Löschen Sie das ursprüngliche Namensfeld durch einen Klick auf das Minuszeichen rechts
    6. Speichern Sie das Kontaktformular ab.
    7. Fertig.

    Und hier das Ganze noch einmal mit Bildern:

    neufeld


    Anzeige




    Wählen Sie im WordPress-Editor „Kontaktformular hinzufügen“.

    jetneu1

    Klicken Sie auf „neues Feld hinzufügen“.

    jetpneu

    Erstellen Sie ein neues Feld „Name“. Markieren Sie „erforderlich“.

    jetschieb

    Schieben Sie das neue Name-Feld bei gedrückter Maustaste unter das alte Feld.

    jetp-loesch

    Löschen Sie das nicht mehr benötigte ursprüngliche „Name“-Feld durch Klick auf das rote Minuszeichen.

    Wenn Ihnen diese Anleitung geholfen hat, würde ich mich über einen Feedback-Kommentar freuen.


    -Anzeige-

    Mehr verwandte Artikel laden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lies bitte auch

    Mac OS High Sierra läuft

    Seit Montagabend ist Mac OS 10.13 verfügbar. Die neue Betriebssystemversion für Apple-Comp…