Entschuldigung! – Ich fühle mich verarscht

Eine Mail flattert mir ins Haus. Ein Online-Händler entschuldigt sich bei mir und schickt mir einen Gutschein als Entschädigung. Netter Zug! „Sorry, unsere Webseite war gestern Nacht zwischen 2 und 3 Uhr nicht erreichbar. Deshalb konnten viele unserer Kunden nicht am Blablabla teilnehmen. Als kleine Entschädigung für Ihren Ärger erlauben wir uns, Ihnen Gutschein über 5 Euro zu übermitteln. (Nur einlösbar ab 150 Euro Warenwert).“ Ist ja nett, wirklich, aber…