DIREKTKONTAKT

ServiceWüste

T-Home Entertain mit Problemen – T-Entertain

Der IP-TV-Dienst der Telekom hat in den letzten Tagen eine Software auf die Endgeräte seiner Teilnehmer aufgespielt. Auch unsere Receiver sind davon betroffen.
Seit dem Update gibt es aber hier heftigste Probleme.

Der Vorteil der Entertain-Lösung ist, daß ein Receiver quasi die Zentrale für alle angeschossenen Receiver ist, die gemeinsam auf dessen Festplatte zugreifen. So kann jeder im Verbund seine Lieblingssendung aufnehmen und an gleich welchem Gerät anschauen.

Doch mit der neuen Software ist das nicht mehr möglich.

Sobald man eine Sendung aufnimmt und parallel dazu fernsehen möchte, beginnt das Bild zu ruckeln und zeigt starke Artefakte.
Sind sogar zwei Sendungen zur Aufnahme vorgesehen, was vorher problemlos ging (da gingen sogar 3 SD-Kanäle), bleibt das Bild komplett stehen und niemand im ganzen Haus (in unserem Entertain-Verbund von 4 Reveivern) kann mehr fernsehen.

Da muß was gemacht werden!


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

keine vorhanden

ServiceWüste

In der „Servicewüste“ navigieren wir durch die oft trockenen Landschaften des Einzelhandels, der Behörden und des Online-Shoppings, wo Kunden sich vernachlässigt oder ungerecht behandelt fühlen. Diese Rubrik beleuchtet prägnante Beispiele solcher Erfahrungen. Doch es geht nicht nur um Kritik: Wir heben auch jene Oasen hervor, wo Unternehmen sich durch außergewöhnlich guten Service abheben und beweisen, dass eine „Servicewüste“ nicht die Norm sein muss.

Entdecken Sie mehr darüber, wie einige Marken es schaffen, in einer Welt voller Herausforderungen positiv aufzufallen.

Lesezeit ca.: 57 Sekunden | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 6. März 2014

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
2 Kommentare
älteste
neueste
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches


2
0
Would love your thoughts, please comment.x
Skip to content