TV Film Medien

Pan Tau und Donald Trump

Pan Tau Und Donald Trump

Was hat Pan Tau mit Donald Trump zu tun? Du wirst staunen! Wenn Du etwas älter bist, oder wenn Du Dich für Fernsehen von früher interessierst, dann dürfte Dir Pan Tau nicht unbekannt sein.

Was viele gar nicht mehr so richtig auf dem Schirm haben: Pan Tau, der liebenswürdige und meist stumme Freund aller Kinder, ist ein Außerirdischer. Er kommt von einem fremden Planeten in einem tonnenartigen Raumschiff auf die Erde und verfügt über Zauberkräfte. Mit seiner Zaubermelone kann er Dinge herbeizaubern, verändern und beeinflussen.

Und was noch viel weniger Menschen wissen: Die inzwischen verstorbene Ex-Frau des ehemaligen amerikanischen Präsidenten Donald Trump, Ivana Trump, hatte ihren ersten Fernsehauftritt 1970 unter ihrem Mädchennamen Ivana Zelníčková in der 1. Staffel, Folge 3 “Pan Tau im Schnee” (Pan Tau na horách).

Werbung

Pan Tau (deutsch „Herr Tau“) ist eine moderne Märchenfigur und der Hauptcharakter einer gleichnamigen Kinderserie, die als deutsch-tschechoslowakische Koproduktion zwischen dem WDR, den Prager Filmstudios Barrandov und dem tschechoslowakischen Fernsehen (ČST) produziert wurde. Die geistigen Väter von Pan Tau sind das Autorenteam Ota Hofman und Jindřich Polák, wobei Hofman als Drehbuchautor und Polák als Regisseur aller Pan-Tau-Filme fungierten.

Pan Tau ist ein immer freundlich lächelnder, sehr eleganter und gutmütiger Herr im Stresemann-Anzug mit Melone, Regenschirm und einer weißen Nelke im Knopfloch. Zudem besitzt er magische Fähigkeiten. Pan Tau stammt von einem fremden Planeten und ist mit einem ungewöhnlich anmutenden Raketengefährt mit Propellerantrieb zur Erde gereist. Der Außerirdische kann Dinge aus dem Nichts erscheinen lassen, in Sekunden zu fernen Orten reisen oder sich selbst bzw. sein Propellerauto ins Miniaturformat verwandeln. Seine Magie entfaltet Pan Tau durch eine charakteristische Geste: Er trommelt mit den Fingern der rechten Hand einen kurzen Rhythmus auf den Hutdeckel, streicht dann mit derselben Hand einmal um die Hutkrone und entlang der vorderen Krempe. Dies geschieht immer mit aufgesetzter Melone.

In den ersten 28 von 33 Folgen spricht Pan Tau nicht, sondern kommuniziert pantomimisch-tänzerisch, hauptsächlich mit Kindern, während er sich vor den Eltern meist versteckt oder durch Miniaturisierung unsichtbar bleibt.

In der ersten Staffel (13 Folgen) trifft er auf den Schüler Emil, unternimmt eine Schiffsreise mit einem jungen Ausreißer und geht als Vagabund mit Claudia und ihrem Großvater auf Wanderschaft. Im Finale der ersten Staffel befreien die Kinder Pan Tau aus der Gefangenschaft eines Fundbürobesitzers, der sich durch die Zauberkraft der Melone bereichern wollte.

In der zweiten Staffel (13 Folgen) trifft Pan Tau die Familie Urban, die am Stadtrand von Prag wohnt. Ein Familienmitglied, Alfons Urban, sieht Pan Tau zum Verwechseln ähnlich, ist aber seit vielen Jahren verschwunden. Pan Tau findet Alfons und bringt ihn zurück zu seiner Familie, wobei es zu zahlreichen Verwechslungen kommt, da Alfons ständig mit Pan Tau verwechselt wird.

Die dritte Staffel (7 Folgen) beginnt mit Pan Taus Erscheinen auf der Tragfläche eines Passagierflugzeugs. Die gesamte Staffel über wird er vom tollpatschigen Beamten Málek verfolgt, der den Flugzeugvorfall aufklären soll. In dieser Staffel lernt Pan Tau sprechen und setzt seine Magie immer seltener ein. Er arbeitet im Ferienlager als Koch ohne die Hilfe seiner Melone. Am Ende leiht er Málek seine Zaubermelone, damit dieser seinem Chef Pan Taus Erscheinen auf der Tragfläche demonstrieren kann. Doch als Málek die Melone zurückwerfen will, wird sie vom Wind erfasst und von gierigen Leuten in Stücke gerissen, was Pan Tau nicht weiter stört.

Hier habe ich für Dich die komplette Folge „Pan Tau im Schnee“ auf YouTube gefunden:

Für alle, die sich nicht die ganze Folge ansehen möchten, habe ich hier noch ein Video mit Ivana Trumps Auftritten, sie ist die Blonde:

Ivana Marie Trump (geborene Zelníčková; * 20. Februar 1949 in Gottwaldov, Tschechoslowakei; † 14. Juli 2022 in New York City) war eine US-amerikanische Unternehmerin, Model und Schriftstellerin. Von 1977 bis 1990 war sie mit dem Unternehmer und späteren US-Präsidenten Donald Trump verheiratet. Ihren ersten Fernsehauftritt hatte sie 1970 in der deutsch-tschechoslowakischen Kinderserie Pan Tau. Später war sie Vizepräsidentin für Innengestaltung der Trump Organization. Sie war Vorsitzende verschiedener Umwelt- und Mode-Organisationen und Autorin mehrerer Romane.

Ivana Zelníčková wurde 1949 als Tochter des Tschechoslowaken Miloš Zelníček (1927–1990) und der Österreicherin Marie Francová (* 1926) geboren. In ihrer Jugend war sie passionierte Skifahrerin. Seit 1967 lebte sie mit ihrem Skifreund George Syrovatka in Prag, wo sie an der Karls-Universität studierte und ein Diplom in Sportwissenschaften erwarb. Gleichzeitig begann sie als Model zu arbeiten. Auf Vermittlung von Syrovátka heiratete sie 1971 seinen österreichischen Skifreund Alfred Winklmayr (* 1946), um eine „westliche“ Staatsbürgerschaft zu erhalten und damit 1972 Syrovátka folgen und nach Montreal, Kanada, auswandern zu können. Die Ehe mit Winklmayr wurde 1973 geschieden.

In Kanada wurde sie als Model bekannt und warb auch in New York für die Olympischen Sommerspiele 1976 in Montreal. In New York lernte sie den Unternehmer und späteren US-Präsidenten Donald Trump kennen und heiratete ihn 1977.
Aus der Ehe gingen die Söhne Donald Jr. (* 1977) und Eric (* 1984) und die Tochter Ivanka (* 1981) hervor.
Während ihrer Ehe übernahm sie wichtige Aufgaben und arbeitete sieben Jahre lang als leitende Angestellte. Sie leitete den Ausbau des Trump Tower und wurde CEO des Trump Castle Hotel und Casino in Atlantic City ernannt, sowie Managerin des Plaza Hotel in Manhattan.
Die Ehe wurde 1990 geschieden.
Von 1995 bis 1997 war sie mit Riccardo Mazzuchelli verheiratet und 2008 heiratete sie nach einer sechsjährigen Beziehung das italienische Model Rossano Rubicondi (1972–2021), gab aber bereits Anfang Dezember 2008 die Trennung bekannt. Ivana und Rubicondi ließen sich 2009 scheiden; ihre Beziehung dauerte mit Unterbrechungen aber bis 2019 an. Seit 1988 war sie Staatsbürgerin der Vereinigten Staaten.

Ivana Trump starb am 14. Juli 2022 im Alter von 73 Jahren in ihrer Wohnung an der Upper East Side an den Folgen eines Treppensturzes. Sie wurde am 20. Juli 2022 auf dem Gelände des Trump National Golf Club in Bedminster beerdigt.
Quelle: Wikipedia

Bildquellen:
  • pan-tau-und-donald-trump: WDR ©, Montage Peter Wilhelm


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Schlagwörter: , ,

TV – Film – Medien

Alles über Movies, Serien, Stars und Sternchen, Schauspieler und Fernsehen im Allgemeinen und die Medienlandschaft.

Lesezeit ca.: 7 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 11. Juni 2024

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches