Luftreiniger steuern mit Devolo Home Control

LESERFRAGE:
Ich schreibe Dir, weil ich schon viele Deiner Videos gesehen und Deine Artikel gelesen habe.
Ich habe einen Dyson-Luftreiniger und möchte, dass er möglichst stromsparend die Luft in meinem Büro reinigt. Das soll er tun, wenn ich da bin und arbeite, also zu festen Zeiten.
Wie richte ich das am besten ein und wie schalte ich ihn mit devolo home control, dass er besonders stromsparend ist, welche Stufe?

Du benötigst natürlich hierfür eine Schalt-Mess-Steckdose von Devolo. Du musst einen Luftreiniger verwenden, der auch ohne Knopfdruck und Fernbedienung an geht. Der oben im Bild gezeigte tut das. D.h. Du schaltest ihn einmal über die Fernbedienung ein und ab dann schaltet ihn nur noch die Mess-Schalt-Steckdose an und aus.

Diese Schaltmesssteckdose richtest Du ein und schließt Deinen Luftreiniger von Dyson daran an. In der Home-Control-Oberfläche sieht das dann so aus:

Danach erstellst Du eine „Zeitsteuerung“ in der Devolo-Oberfläche. Die könnte beispielsweise so aussehen:


Anzeige




Ich habe mal angenommen, Du möchtest von morgens bis zur Mittagspause die Luft reinigen und nach dem Ende Deines erholsamen Mittagsschlafs nochmals bis abends die Luft reinigen. Die Zeiten musst Du natürlich an Deine Bedürfnisse anpassen.

So sparst Du Strom

Der Lüfter kann ganz schön viel Strom verbrauchen. Auf Stufe 10 und mit automatischem Schwenken zieht er 35,7 Watt.
Auf Stufe 5 mit Schwenken sind es gut 14 Watt, aber da ist er meiner Meinung nach noch zu laut.
Erst auf Stufe 3 finde ich, dass er flüstert. Dann zieht er mit Schwenken immer noch 8.7 Watt.
Ich würde ihn auf Stufe 1 laufen lassen. Da ist er nahezu geräuschlos und kommt auf 3,9 Watt.
Mein Tipp: Verzichte auch noch auf die Schwenkfunktion, dann kommst Du mit 2,5 Watt hin.

Bei 8 Stunden Laufzeit täglich verbraucht der Dyson-Luftreiniger dann 7,3 kW/h im Jahr und das kostet bei 30 Cent Strompreis dann 2,20 Euro im Jahr, wenn ich mich nicht irre.


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.