DIREKTKONTAKT

Internet

Komische Sache mit Ebay

nase

Kurz nach Weihnachten habe ich ein bißchen von dem Geld, das mir zum Feste zuteil wurde, in einigen Auktionen bei ebay investiert.
Keine großen Werte, es waren nur 4 Kleinigkeiten. Zwei Artikel hatte ich bei einem englischen Händler ersteigert, einen Artikel bei einem amerikanischen und einen bei einem deutschen Händler.
Nun war das Anfang/Mitte Januar und bis heute ist kein einziger dieser Artikel angekommen.

Vorgestern habe ich die drei Händler angeschrieben.
Der Deutsche antwortete lapidar, er habe die Ware abgeschickt, damit sei die Sache für ihn erledigt und ich solle bitte den Ebay-Käuferschutz in Anspruch nehmen und mein Geld von dort zurückverlangen.
Der Amerikaner hat noch Schonfrist, weil er als letztes Lieferdatum den 8. Februar eingetragen hat, vielleicht kommt da ja noch was.
Und der Engländer schickt mir einen Tracking-Link der Royal Mail:

royal mail

Na ja. Damit ist auch nicht viel anzufangen. Deutschland ist groß und das Tracking besagt nur, daß ein Paket irgendwo in Deutschland zugestellt wurde, jedenfalls nicht bei mir.

Nun ist das ja mit den Giganten des Internets so eine Sache. Und bevor bei Ebay jemand auf die Idee kommt, hier bei mir sei etwas faul, weil ich an einem Tag gleich drei Reklamationsfälle wegen angeblich nicht erhaltener Ware eröffne, habe ich eben mal bei Ebay angerufen.

Habe ich vorher, glaube ich, noch nie gemacht. Ich bin schon seit über 10 Jahren bei Ebay dabei und habe schon alles Mögliche erlebt. Auf keinen Fall wollte ich mir meinen guten Ruf und meine 100% positiven Bewertungen dadurch kaputtmachen, daß da irgendein Verdacht aufkommt.

Ich will es ja nicht behaupten, aber mir kommt es so vor, als seien da an einem Tag oder innerhalb weniger Tage einige an mich gerichtete Pakete auf dem Postwagen „verdampft“.
Jedenfalls halte ich es für ausgeschlossen, daß drei völlig von einander unabhängige Lieferanten alle ihre Ware absichtlich nicht abgeschickt haben.

Am Telefon hatte ich einen sehr nette jungen Herrn, der sich meine Geschichte geduldig anhörte, alle einzelnen Kaufvorgänge am Computer mit mir durchging und mir dann zuletzt versprach, auch noch an die Händler eine Mail im Namen von Ebay zu schreiben, um sie zum Handeln aufzufordern.

Ich bin mal gespannt, was dabei herauskommt.

Nachtrag 9. Februar 2016:

Heute habe ich als kleine Wiedergutmachung einen 5-Euro-Gutschein von Ebay erhalten.
Den habe ich beim Kauf von Aquarientorf gleich eingelöst.
Man konnten den Gutscheincode bei der PayPal-Bezahlung eingeben und der Betrag wurde dann sofort abgezogen.

Internet

Das Internet hat fraglos unsere Welt revolutioniert.
Hier berichten wir über Technik, Programmierung, Browser und alles, was mit dem weiten Bereich des Internets zu tun hat.

Lesezeit ca.: 3 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 9. Februar 2016 | Peter Wilhelm 9. Februar 2016

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
4 Kommentare
älteste
neueste
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches


4
0
Would love your thoughts, please comment.x
Skip to content