Gesund Reisen – Sonnenschutz und mehr

Die Ferienzeit ist da und für viele Menschen ist es die einzige Gelegenheit, dem Alltagsstress zu entfliehen. Vor allem Sonne und Meer sind für viele eine Reise wert. Zum Glück können wir nach langen Lockdowns wieder reisen, die meisten Länder heißen Touristen willkommen und das Einzige, das man zum Beispiel für die Einreise nach Spanien tun muss, ist das Ausfüllen des Einreiseformulars SptH.

Aber wenn man nicht aufpasst, kann einen derselbe Stress bis zum Reiseziel verfolgen. Ein Urlaub soll Spaß machen und entspannend sein, aber er kann sich schnell in eine Katastrophe verwandeln, wenn man nicht vorsichtig ist. Vom Sonnenbrand bis zur Lebensmittelvergiftung kann vieles schiefgehen, wenn man nicht zu Hause ist. Deshalb ist es wichtig, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und das Wichtigste einzupacken!

In diesem Artikel finden Sie einige wichtige Tipps für einen sicheren Aufenthalt auf Reisen und was vor allem Sonnenschutz betrifft. Ganz gleich, ob Sie einen Strandurlaub machen oder eine Stadt erkunden, diese Tipps werden Ihnen helfen, gesund und sicher zu bleiben. Packen Sie also Ihre Sonnencreme und Ihren Reisepass ein und lesen Sie weiter!

Vor der Reise

Bevor Sie mit dem Packen für Ihre Reise beginnen, ist es wichtig, dass Sie sich ein wenig informieren. Finden Sie heraus, ob es an Ihrem Reiseziel Gesundheitsrisiken gibt und wie Sie diese vermeiden können. Mückenstiche können zum Beispiel Krankheiten wie Malaria übertragen. Sprechen Sie auch mit einem Arzt, am besten einem Reise- oder Tropenmediziner, um zu erfahren, welche Impfungen erforderlich sind – in einigen Ländern wie Ägypten ist z. B. eine Gelbfieberimpfung erforderlich.

Außerdem möchten wir Ihnen einige wichtige Dinge nennen, die Sie für Ihren nächsten Sommerurlaub einpacken sollten:

Paracetamol oder Ibuprofen

Schmerzmittel und entzündungshemmende Mittel sind immer gut zu gebrauchen. Wahrscheinlich bekommt man sie meist überall auf der Welt, aber vielleicht ist es besser zu wissen, was man dabei hat, denn in manchen Ländern werden höhere Konzentrationen ohne Rezept abgegeben.

Pflaster

Für den Fall, dass Sie sich eine Schnittwunde zuziehen, Blasen von neuen Schuhen bekommen oder einfach nur Ihre Sonnenbrille reparieren müssen. Es ist immer praktisch, welche dabei zu haben!

Tabletten gegen Übelkeit

Manche Menschen sind empfindlich und sollten etwas gegen Übelkeit mitnehmen. Vor allem Bus- und Bootsfahrten sind für manche eine Herausforderung, daher sollten Sie ein Mittel gegen Reisekrankheit mitnehmen, damit Sie die Fahrt genießen können.

Insektenschutzmittel

Wenn Sie an einen Ort reisen, an dem es viele Mücken gibt, ist es wichtig, dass Sie ein Insektenschutzmittel dabei haben. Dies verhindert nicht nur Stiche, sondern auch Krankheiten wie Malaria oder Dengue-Fieber, die von Mücken übertragen werden.

Sonnencreme

Das sollte jeder in der Tasche haben, wenn er an einen sonnigen Ort reist. An vielen sonnigen Reisezielen kann dies eine sehr teure Angelegenheit und eine Touristenfalle sein, also sollte man besser aufpassen und seine eigene mitbringen. Vorbeugen ist immer besser und das gilt besonders, wenn es um Sonnenbrand geht. Packen Sie einen guten Sonnenschutz ein (mit UVA- und UVB-Schutz) und tragen Sie ihn regelmäßig auf, vor allem, wenn Sie sich im Wasser aufhalten werden. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum es so wichtig ist, Ihre Haut vor der Sonne zu schützen.

Sonne, Sonne und nochmals Sonne

Der Sommer ist die perfekte Zeit, um zu reisen und neue Orte zu erkunden. Aber es ist wichtig, sich der Risiken bewusst zu sein, die mit einem Aufenthalt in der Sonne verbunden sind. Auch wenn wir alle die Sonne lieben und sie wirklich gesund ist (Vitamin D!), sollten wir unsere Haut schützen. Sonnenbrand kann die Haut stark schädigen und Krebs verursachen. Bleiben Sie lieber einen Teil des Tages im Schatten oder benutzen Sie einen Sonnenschirm. Ein gutes Sonnenschutzmittel ist aber das Allerwichtigste!

Sonnenschutzmittel

Die Sonnencreme sollte vor dem Aufenthalt in der Sonne und im Wasser aufgetragen werden und mindestens 30 Minuten lang einwirken. Nach dem Schwimmen und je nach Creme muss sie alle 2 bis 3 Stunden erneut aufgetragen werden.

Es gibt verschiedene Arten von Sonnenschutzmitteln mit unterschiedlichen Lichtschutzfaktoren (LSF). Je höher der SPF, desto mehr Schutz bietet sie.  Wenn Sie vorhaben, schwimmen zu gehen, sollten Sie außerdem eine Sonnencreme wählen, die wasserfest und umweltfreundlich ist.

Sonnenschutzmittel sind oft ein wichtiger Bestandteil jeder Sommerurlaubsausrüstung, aber es ist wichtig, sich der negativen Auswirkungen auf die Umwelt bewusst zu sein, die sie haben können. Einige Inhaltsstoffe können Riffe zerstören. Sonnenschutzmittel enthalten Chemikalien, die für Meereslebewesen schädlich sein können, wenn sie ins Wasser gelangen. Diese Chemikalien können das natürliche Gleichgewicht des Ökosystems stören und zum Ausbleichen und Absterben von Korallen führen. Achten Sie also darauf, welche Produkte Sie kaufen, denn es gibt umweltfreundliche Alternativen auf dem Markt.

Sonnenbrille

Eine Sonnenbrille schützt Ihre Augen nicht nur vor der Helligkeit, sondern hält auch die schädlichen Strahlen ab, die Ihre Augen langfristig schädigen können. Achten Sie also darauf, eine Sonnenbrille mit UV-400-Filter zu tragen, um Ihre Augen vollständig zu schützen.

Hut

Ein Hut ist nicht nur ein modisches Statement, sondern schützt auch Ihr Gesicht, Ihren Nacken und Ihre Schultern vor der Sonne. Er schützt vor Überhitzung und ist besonders in großen Höhen erforderlich.

Aftersun

Vorsicht ist zwar besser als Nachsicht, aber falls Sie trotzdem zu viel Zeit in der Sonne verbringen ist es gut eine Aftersun Creme zu haben. Damit geben Sie Ihrer Haut die Feuchtigkeit zurück, die sie braucht und helfen ihr zu heilen.

Aloe Vera ist ein natürliches Hausmittel gegen Sonnenbrand und je nach Reiseziel können Sie auch überall die Pflanze finden und aufschneiden, um den heilenden und kühlenden Saft zu gewinnen.

Die Ferien können beginnen!

Die Sommerzeit ist eine großartige Zeit, um Urlaub zu machen, aber es ist wichtig, daran zu denken, dass mit dem Reisen einige Gesundheitsrisiken verbunden sind. Packen Sie Ihre wichtigsten Medikamente und eine Reiseapotheke ein, und achten Sie darauf, dass Sie für die Länder, die Sie besuchen werden, die entsprechenden Impfungen erhalten.

Vergessen Sie außerdem nicht, sich vor der Sonne zu schützen. Sonnenschutz und Kopfbedeckung sind ein Muss, vor allem, wenn Sie sich am Strand aufhalten werden. Und schließlich sollten Sie viel trinken, damit Sie ausreichend hydriert sind. – Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie Ihren Urlaub genießen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, krank zu werden. Viel Spaß in der Sonne!

Bildquellen

  • feet-830503_640: pixabay
(©co-si)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert