Geschichten

Folter oder was? Nichtfrauenfeindlicher Witz gesucht

Dreibeinblog Placeholder10

Kann nicht mal jemand bei amnesty international anrufen?

Die Allerliebste zwingt mich tatsächlich heute Abend mit ihr auf ihren Klassenstammtisch zu gehen.
Einmal im Monat treffen sich die Schülerinnen des harten Kerns zu einem Stammtisch. Eigentlich soll das wohl der Vorbereitung des alle fünf Jahre stattfindenden großen Klassentreffens dienen, aber muß man sich dazu jahrelang jeden Monat treffen?

Ja und einmal im Jahr „dürfen“ die Ehepartner mit.

Werbung

O Grundgütiger, sei getrommelt, gepriesen und gepfiffen, daß mir heut‘ diese Ehre zuteil wird.

Ich meine, mir macht es nichts aus, meine Allerliebste zu begleiten. Wenn ich nur dasitzen dürfte und nichts machen müßte.
Aber die Frauen wollen sich mit mir unterhalten. Und ich verstehe sie nicht.

Das liegt in diesem Fall ausnahmsweise nicht an dem hier gepflegten Dialekt, in dem sich die Eingeborenen untereinander zu verständigen pflegen.
Nein, es liegt einfach daran, daß es Frauen sind.

Und wenn Frauen im Plural vorkommen, dann haben wir Männer nichts zu melden.
Also doch Aussicht auf einen schönen schweigsamen Abend? Nein! Sie werden mich Sachen fragen, mich in Gespräche verwickeln, also meine Synapsen irgendwelchen kommunikativen Reizen aussetzen, und wenn mein Mund dann diesen Reizen folgt, werde ich nicht zu Wort kommen.
Das führt unweigerlich zu einem Synapsenstau. Verben, Nomen, Prädikate, Objekte und Artikel werden sich in meinem Kopf auftürmen und nicht über meine Lippen dürfen.

Ja und dann, dann kommt der Moment, in dem einer der Damen einfällt, daß ich ja Satiriker bin, Und in der Vorstellungswelt der Menschen hier verdiene ich also mein Brot mit dem Erzählen von Witzen. Satiriker machen ja bekanntlich den ganzen lieben langen Tag nichts anderes als Witze zu erzählen.
Und dann soll ich, mit eben diesem Vokabelstau im Kopf, auf einmal einen Witz erzählen. Möglichst einen, der versaut ist. Frauen lieben versaute Witze. Aber er darf nicht frauenfeindlich sein. Es muß also ein ziemlich versauter Witz ohne Frauen sein, oder in dem Frauen eine dominante Rolle spielen, oder in dem zumindest der versaute Mann ein bißchen schlecht wegkommt.

Hat irgendwer da draußen Mitleid mit mir?

Kennt irgendjemand so einen Witz?


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Keine Schlagwörter vorhanden

Geschichten

Der erfolgreiche Buchautor Peter Wilhelm veröffentlicht hier Geschichten, Kurzgeschichten, Gedanken und Aufschreibenswertes.

Lesezeit ca.: 3 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 4. März 2017 | Peter Wilhelm 4. März 2017

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
7 Kommentare
älteste
neueste
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches