DIREKTKONTAKT

Allgemein

Der Dockter

Arzttermin war für heute Morgen angesagt und eigentlich hatte ich ja einen Termin. Außerdem ist es Donnerstag und da ist es normalerweise nicht so voll. Die Rentner gehen alle montags morgens, weil man da ja zwei Tage ohne die Möglichkeit zum Arzt gehen zu können auskommen musste und mittwochs nachmittags, weil da ja viele Geschäfte zu haben.

Doch heute war beim „Dockter“ wieder die Hölle los. Es hatte sich nämlich unter allen gehfähigen Rentnern des Ortes wie ein Lauffeuer herumgesprochen, daß der Doktor ab Montag für zwei Wochen in Urlaub geht. Da muss man dann unbedingt heute oder morgen noch hin.
Krönung war eine dicke Alte, die kaum laufen konnte. Schnaubend und prustend kam sie durch die Tür, musste von ihrer Tochter gestützt werden und alle zwei, drei Schritte eine Pause einlegen. Die Tochter, so erfuhr ich, hat sich extra einen halben Tag frei genommen, um ihre Mutter zu diesem wichtigen Arzttermin begleiten zu können.

„Aber Frau Meier, sie waren doch am Montag erst zur Blutabnahme hier.“

„Aber der ‚Dockter‘ hat gesagt, ich soll in 10 bis 12 Tagen wiederkommen.“

„Das wäre dann erst Mitte September.“

„Da ist der ‚Dockter‘ aber in Urlaub.“

„Sie kommen doch sowieso jeden Monat zur Blutabnahme und ihre Werte sind schön konstant. Wir geben Ihnen jetzt einen Termin nach dem Urlaub.“

„Nein, ich will jetzt Blut abgenommen kriegen.“

„Das geht jetzt wirklich nicht, das Wartezimmer ist voll.“

„Ich will aber!“

„Na gut, dann müssen Sie aber etwas Wartezeit mitbringen und sich eine Weile gedulden.“

„Ich will nicht warten. Komm Ursel, wir gehen zu dem anderen ‚Dockter‘!“

Die knochige Oma neben mir grinst voller Schadenfreude und es entfahren ihr ein von Genugtuung strotzendes: „Ohne Termin!“ und ein deutlich wahrnehmbarer Furz.

Eine andere ältere Damen meint: „Ich geh immer ohne Termin zum Dockter. Ich komm immer dran… Aber ich kann auch auf Kommando bluten.“


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

keine vorhanden

Allgemein

Im Dreibeinblog.de sind die allermeisten Texte einem bestimmten Themenbereich zugeordnet. Aber nicht immer lässt sich ein geeigneter Themenbereich finden. Manchmal vergessen die Autoren auch die Zuordnung.

Dann landen die Texte in der Rubrik „Allgemein“.

Lesezeit ca.: 2 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 22. September 2016 | Peter Wilhelm 22. September 2016

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches


0
Would love your thoughts, please comment.x
Skip to content