Start Verkehr Das schlimmste Parkhaus steht in Mannheim
  • Das schlimmste Parkhaus steht in Mannheim

    Die Autos werden immer breiter, die Außenspiegel gleichen Elefantenohren und große Türen sollen das Aussteigen erleichtern, doch die Parkplätze in den Parkhäusern werden immer schmaler bzw. wachsen nicht mit.

    Jetzt schreibt der Focus zu diesem Thema:


    Anzeige




    Zu eng, zu dunkel und zu teuer: Parkhäuser in deutschen Städten sind häufig verbesserungswürdig. Ein Problem: Autos werden immer breiter, und Parkplätze dadurch zu schmal. Deutschlands schlimmstes Parkhaus steht dem ADAC zufolge in Mannheim
    Der ADAC testete und bemängelt: Deutsche Parkhäuser sind zu eng und zu teuer – weiter lesen auf FOCUS Online


    -Anzeige- Das schlimmste Parkhaus steht in Mannheim

    Mehr verwandte Artikel laden

    1 Kommentar

    1. Wolfram

      5. Januar 2013 at 22:23

      In Rüsselsheim gibt es ein Parkhaus (am Löwenplatz), wo man erst in die Niederfahrt zur Tiefgarage einfahren muß, bevor einem signalisiert wird, daß über 1,70m hohe Fahrzeuge da nicht reinpassen. Je nach Tageszeit darf man dann eine Schlange von 10 Autos hinter sich rückwärts wieder rausschicken.
      Die Stadt Rüsselsheim sowie der in Frankfurt ansässige Parkplatzbetreiber halten das übrigens nicht für ein Problem. Sämtliche Besitzer von „Vans“ (wir haben einen 807) oder Geländewagen dürften das anders sehen.

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Das Fahr mich doch um liegt mal wieder

    Witzigerweise hat ja die zuständige Straßenverkehrsbehörde schon vor 1 oder 2 Jahren gesag…