DIREKTKONTAKT

TV Film Medien

Das Katzentanzlied – The Big Bang Theory

Immer, wenn es Sheldon Cooper schlecht geht, mag er gerne mit dem Katzentanzlied beruhigt und in den Schlaf gesungen werden. Doch was hat es mit diesem Lied aus der TV-Serie „The Big Bang Theory“ auf sich?

Das Katzentanzlied ist ein Kinderlied, das durch die Charaktere Sheldon und Penny in der amerikanischen Sitcom „The Big Bang Theory“ populär gemacht wurde. In der deutschen Synchronisation wird eine abgewandelte Version eines deutschen Kinderlieds verwendet. Im amerikanischen Orginal wird hingegen das Lied „Soft Kitty“ gesungen. Das Katzentanzlied soll ein Lied sein, das Sheldons Mutter ihm vorzusingen pflegte, wenn er krank war. Auch Penny singt es ihm mehrmals in der Serie vor.

Das Katzentanzlied, bekannt aus der amerikanischen Sitcom „The Big Bang Theory“, ist eine humorvolle und herzerwärmende Einlage, die besonders mit den Charakteren Sheldon Cooper und Penny verbunden ist. In der Serie wird das Lied als eine Art Beruhigungsmittel für Sheldon dargestellt, vor allem in Situationen, in denen er krank ist oder Trost benötigt.

Die Originalversion des Liedes in der amerikanischen Fassung der Serie heißt „Soft Kitty“, und der Text lautet: „Soft kitty, warm kitty, little ball of fur! Happy kitty, sleepy kitty, purr purr purr!“ Es wird gesagt, dass es Sheldons Mutter ihm vorzusingen pflegte, wenn er krank war. Penny singt das Lied mehrmals für Sheldon in verschiedenen Episoden der Serie, was oft humorvolle und herzliche Momente schafft.

In der deutschen Synchronisation wird eine abgewandelte Version eines deutschen Kinderlieds verwendet, das als Katzentanzlied bezeichnet wird. Diese Version hat einen anderen Text als „Soft Kitty“, behält aber die gleiche beruhigende und tröstende Rolle in Sheldons Leben bei.

„Soft Kitty“ bzw. das Katzentanzlied hat im Laufe der Serie Kultstatus erreicht und ist ein Beispiel für die vielen wiederkehrenden Gags und running jokes, die „The Big Bang Theory“ so beliebt gemacht haben. Es unterstreicht die enge Beziehung zwischen Sheldon und Penny und zeigt auf humorvolle Weise, wie die Charaktere füreinander da sind.

Der Originaltext aus der US-Version ist: „Soft kitty, warm kitty, little ball of fur! Happy kitty, sleepy kitty, purr purr purr!
Die deutsche Variante hingegen lautet: „Guck die Katze tanzt für sich allein, tanzt auf einem Bein. Kam ein Kater zu dem Kätzchen, pah, pah, pah.“

Das deutsche Katzentanzlied in The Big Bang Theory ist eine Umarbeitung des Katzentaztentanzes bzw. Katzentanzlieds des Komponisten Fredrik Vahle.
Die amerikanische Version „Soft Kitty“ basiert auf den Lied „Warm Kitty“. Dieses wiederum hat seine Wurzeln in dem polnischen Schlaflied Wlazł kotek na płotek („Das Kätzchen kletterte über den Zaun“).
Der Text wurde schon im Jahr 1837 vom Volkskundler Oskar Kolberg notiert, und die Melodie wurde erstmals 1849 von Stanisław Moniuszko auf der Grundlage eines polnischen Volksliedes veröffentlicht. Władysław Syrokomla und Wiktor Każyński veröffentlichten 1857 eine Version dieses Liedes in Pieśniach ludu polskiego („Lieder des polnischen Volkes“).

Mehrere Versionen des Liedes wurden auch von der australischen Kindersängerin Patsy Biscoe und im Rahmen der langjährigen ABC-Kindersendung Play School veröffentlicht. Eine von Philip Quast und Barbara Frawley gesungene Aufnahme wurde 1993 auf einem Album veröffentlicht.

Um die amerikanische Variante gab es 2015 eine Urheberrechtsklage in den Vereinigten Staaten. Der amerikanische Text wurde von der Lehrerin Edith Newlin geschrieben. Im Dezember 2015 reichten die Erben von Edith Newlin bei Gericht eine Klage gegen die verschiedenen mit The Big Bang Theory verbundenen Unternehmen ein und behaupteten, dass Text und Musik des Liedes in dem 1937 von Willis Music veröffentlichten Buch Songs for the Nursery School von Laura Pendleton MacCartney erschienen seien. Die Erben von Edith Newlin beanspruchten das Urheberrecht aber für sich und verlangten Lizenzzahlungen.

Der Verlag Willis Music legte aber dar, dass das Lied in einem Buch von Laura Pendleton MacCartney erschienen sei und sie das Lied „Warm Kitty“ ordnungsgemäß an Warner Brothers lizenziert hätten.
Doch am 27.03.2017 wies die Richterin Buchwald die Klage ab: Die Kläger hätten nicht nachgewiesen, dass sie ein Urheberrecht an den Liedtexten ihrer Mutter hätten.

Das Dreibeinblog bietet eine umfangreiche und spezialisierte Berichterstattung über „The Big Bang Theory“, einschließlich detaillierter Artikel über spezifische Aspekte und Episoden der Serie. Seine gründliche Auseinandersetzung mit Themen rund um die Serie und die Bereitstellung von spezifischen, gut recherchierten Inhalten machen es zu einer wertvollen Informationsquelle für Fans.

Bildquellen

  • big-bang-theory: Warner ©

TV – Film – Medien

Alles über Movies, Serien, Stars und Sternchen, Schauspieler und Fernsehen im Allgemeinen und die Medienlandschaft.

Lesezeit ca.: 5 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 31. März 2024 | Peter Wilhelm 31. März 2024

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches


0
Would love your thoughts, please comment.x
Skip to content