Start ServiceWüste betreut.de – Kontaktaufnahme nur gegen Abo?
  • betreut.de – Kontaktaufnahme nur gegen Abo?

    5 Min.Lesezeit
    9
    0

    Sucht man jemanden für die Haus- und Gartenarbeit, dann gab man früher eine Kleinanzeige auf. Heute bedient man sich diverser Portale im Internet, über die man fleißige Helfer buchen kann.
    betreut.de ist so eine Plattform und man kann dort ein kostenloses Profil anlegen und seine Suchanzeige aufgeben.

    Ein Gärtner soll es für uns sein und zwar einer von der Sorte, die nicht alle zwei Minuten fragen, wo denn der Spaten ist oder wie der Rasenmäher angeht. Im besten Fall soll er so selbständig wie möglich arbeiten und weniger häufig benutzte Werkzeuge selbst mitbringen.

    Nun haben wir bei betreut.de so eine Suchanzeige aufgegeben und bis zum Abend hatten sich schon einige Interessenten gemeldet. Aus den Mails waren die Handynummern der Gärtner und Gärtnerinnen gelöscht und durch #####-Zeichen ersetzt worden, gleiches gilt für Mailadressen. Eine direkte Kontaktaufnahme ist also nicht möglich und wird von betreut.de unterbunden. (In den Nachrichten, die direkt über betreut.de abgerufen werden können, ist die Kontaktnummer enthalten, wie ich inzwischen feststellen konnte. Viele geben die Kontaktdaten aber nicht in der Nachricht bekannt, sodaß dann nur der kostenpflichtige Weg bleibt.)

    Also logge ich mich dort ein, denn auf der Plattform wird es ja möglich sein, die Anbieter zu kontaktieren. Also klicke ich den Link in einer Nachricht, die mir ein gewisser Michael gesandt hat. Er ist Premium-Mitglied, hat also für seinen Eintrag bei betreut.de bezahlt.

    Doch die Überraschung ist groß, ich muß mich erst bei betreut.de für ein Premium-Abo entscheiden, um überhaupt Kontakt zu Michael aufnehmen zu können. Zwischen 35 und 140 € will betreut.de dafür und schreibt: „Alle Mitgliedschaften verlängern sich automatisch, bis sie gekündigt werden.“

    Ich sehe ja ein, daß das durchaus etwas kosten darf, aber da wäre mir dann ein einmaliger angemessener Preis für das Einstellen meiner Angebotsanzeige lieber.
    Daß ich mich mindestens einen Monat binden muß und dann nicht weiß, ob ich so ohne weiteres aus dem Abo wieder rauskomme, das schmeckt mir nicht.

    Ich lasse lieber die Finger von betreut.de

    • Pokemon Go – Betrüger und Trickser unterwegs VORSICHT

      Derzeit kursieren E-Mails, die vorgeben, es würden Pokemon-Spieler als Tester für die neue…
    Mehr verwandte Artikel laden

    9 Kommentare

    1. Norbert Fenske

      30. September 2014 at 10:05

      Habe mir mal im Schnelldurchlauf die Webseite angesehen. Sieht gut aus und die Farbgebung verschafft Vertrauen. Aber ich habe keine Preise gefunden auf die Schnelle, sind sicher gut versteckt oder unangemeldeten Besucher nicht sichtbar. Was aber sichtbar ist, auch unangemeldet, sind die Vertragsstrafen von 100 € bzw. 500 €. Für mich wäre dann dieses Portal auch nichts.
      Einen Gärtner finden Sie dann sicher noch auf eine einfachere Weise.

      Antwort

      • Peter Wilhelm

        30. September 2014 at 11:13

        Die Vertragsstrafe gilt, wenn ich das richtig verstehe, vor allem, wenn man sich dort als privater Jobsuchender ausgibt, aber in Wirklichkeit Unternehmer ist.
        Man möchte Haushaltshilfen vermitteln und keine Reinigungsfirmen mit ganzen Putzkolonnen bewerben, ich glaube darum geht’s.

        Antwort

    2. turtle of doom

      30. September 2014 at 10:43

      Oh ja.

      Vermutlich betreuen die Leute hinter betreut.de auch Partnervermittlungsportale… 😉

      Antwort

      • Peter Wilhelm

        30. September 2014 at 11:05

        Ich würde ja eher Altenbetreuung vermuten.

        Antwort

    3. Peter Wilhelm

      30. September 2014 at 11:14

      Was mich stört, ist die Tatsache, daß da zweimal bezahlt wird.
      Thomas F. beispielsweise ist Premium-Mitglied und bietet seine Dienste als Gärtner an.
      Er hat für seine Premiummitgliedschaft bezahlt.
      Ich müßte aber auch noch einmal bezahlen, um mit ihm Kontakt aufnehmen zu können.
      Dafür sind mir aber 35 Euro zuviel.
      Ich würde 8 Euro bezahlen, das wäre angemessen.

      Antwort

    4. Ute Ully

      30. September 2014 at 22:06

      Versuche es viellt. mal bei http://www.rentarentner.de/ ist kostenlos für beide Seiten.
      Ich hatte einen Rechtsanwalt (allerdings in Berliner Umfeld) gesucht,
      war sehr zufrieden, auch mit den Preisen.
      Kommt eben auch darauf an in welcher Gegend du sucht.

      Antwort

      • Peter Wilhelm

        1. Oktober 2014 at 00:51

        Vielen Dank für den tollen Tip!

        Mittlerweile habe ich herausgefunden, daß die Jobsuchenden in ihren Antworten wohl ihre Kontaktdaten angeben können. Die sieht man aber nur, wenn man die Nachrichten via betreut.de aufruft und nicht in den parallel eintreffenden E-Mails.

        Antwort

    5. Rudolf Geisbuesch

      17. August 2015 at 15:18

      Sehr geehrter Herr Wilhelm,

      ich kann Ihnen nur beipflichten.
      Auch ich war einfach nur in alter Kleinanzeigengewohnheit auf der Suche nach einer urlaubsbedingten Katzenbetreuung.
      Egal was Sie bei Google eingeben, es poppt nur BETREUT.DE hoch.
      Diese m.E. nach massive Abo-Abzockemasche sollte dringend unterbunden werden, zumal diese beide Seiten betrifft.
      Sollten Sie Ideen haben wie man Herrn Steffen Zoller dies klarmachen kann, bin ich dabei.
      Interessanterweise sind so ziemlich alle Artikel gegen diese Geschäftspolitik mehrere Jahre alt. Wurde da abgefunden, oder die Geschäftspolitik hinsichtlich der Kündigungen überarbeitet?

      Beste Grüße
      Rudolf Geisbuesch

      Antwort

      • Peter Wilhelm

        17. August 2015 at 15:21

        Ich weiß nichts weiter über dieses Unternehmen. Leider war es nicht möglich, erfolgreich jemanden über diese Plattform zu finden. Daher habe ich mich anderswo umgesehen.

        Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lies bitte auch

    Probleme Conrad Electronic Paypal – Bei Conrad Electronic kannst Du nichts bestellen

    – wenn Du PayPal benutzen möchtest… Viele Probleme bei Conrad Electronic und P…