Start Produkte Venta Luftwäscher – Fazit nach mehreren Wochen Test
  • Venta Luftwäscher – Fazit nach mehreren Wochen Test

    Wir testen seit einiger Zeit den Venta Luftwäscher in unserem Haushalt. Wie ich in dem Startartikel zu diesem Test bereits schrieb, leidet meine Frau seit einigen Jahren unter heftigen allergischen Reaktionen wenn draußen die Pollen fliegen und vor allem jetzt in der wärmeren Jahreszeit, wenn den ganzen Tag Fenster und Türen nach draußen offenstehen.

    venta2

    Linderung kann ein Luftwäscher verschaffen, der die unerwünschten Pollen, Staubpartikel und Tierhaare förmlich aus der Luft herauswäscht. Im Test haben wir den Venta Luftwäscher und zwar das mittlere Gerät, das LW 25. Der Venta Luftwäscher und Luftreiniger arbeitet nach dem Kaltverdunstungsprinzip. Man füllt in das Unterteil etwa 5-7 Liter Leitungswasser ein, gibt ein Hygienemittel und wenn man möchte einen Duftstoff hinzu (wir bevorzugen ein, zwei Tropfen natürliches Minzöl) und setzt das motorbetriebene Oberteil wieder auf.

    Wie das alles genau geht, steht im ersten Teil dieses Testberichtes, den man unter diesem Link hier finden kann.

    http://youtu.be/NR7E2h8wWc4

    Nun geht es um die praktische Anwendung und das Fazit.

    Also, kommen wir zunächst zu den positiven Punkten:

    Das Befüllen des Gerätes geht sehr einfach und es arbeitet auf den unteren beiden der drei Leistungsstufen auch recht angenehm leise. Die Verdunstung klappt einwandfrei.
    Man spürt einen angenehmen Effekt auf der Haut, es ist aber keinesfalls so, daß man das Gefühl hat, es sei feucht oder schwül im Raum.
    Das Gerät scheint mir elektrisch auch sicher zu sein, es schaltet sich automatisch ab, wenn kein Wasser mehr drin ist oder wenn man das Oberteil abhebt.
    Beim Reinigen des Wasserbehälters nach 14 Tagen haben wir etliches an toten Kleininsekten, einige wenige Hundehaare und etwas im Wasser schwimmenden Staub gesehen. Ob im leicht gelblichen Wasser auch Pollen „gefangen“ waren können wir mit bloßem Auge nicht erkennen.
    Jedenfalls hat meine Frau den subjektiven Eindruck, das Gerät habe ihr sehr geholfen und ihre Beschwerden haben nachgelassen.

    Venta Luftwäscher - Fazit nach mehreren Wochen TestVenta Luftwäscher - Fazit nach mehreren Wochen Test

    Weniger gut gefallen hat mir, daß das Oberteil nicht fest auf dem Unterteil eingerastet werden kann. Wenn man es mal von A nach B stellen möchte, muß man schon sehr aufpassen, das Oberteil liegt nur lose auf.
    Insgesamt hatte ich mir von der Reinigungswirkung gerade im Punkt „Tierhaare“ mehr versprochen. Wir haben zwei Hunde und eine Katze, von denen waren kaum Haare im Restwasser enthalten.

    Das Wasser sieht nach 14 Tagen im Behälter so aus:

    venta-bruehe

    Die Brühe ist gelblich verfärbt, was ein Zeichen dafür zu sein scheint, daß das Gerät Nikotin gut aus der Luft wäscht. Positiv.

    Die schwammigen Ablagerungen auf dem Bild erscheinen im ersten Moment imposant. Abgesiebt sieht das dann so aus:

    venta-kalk

    Allerdings handelt es sich dabei lediglich um den Kalk, der beim Kaltverdunsten im Gerät verbleibt (aber leicht entfernt werden kann).
    Mit etwas Säure kann man den Kalktest machen, der Kalk schäumt dann auf:


    Anzeige




    venta-kalktest

    Wie gesagt, nur wenig Staub, kaum Hundehaare, das war nicht ganz so toll.

    Allerdings fällt das Gesamtergebnis für den Luftwäscher der Firma Venta dennoch positiv aus.

    venta3

    Hier noch einmal der Produktlink:
    Venta Geräte (Produktübersicht).

    Gefallen hat uns insgesamt, daß das subjektive Empfinden meiner Frau sich gebessert hat. Das ist das, worauf es ankam.
    Das Gerät ist leicht zu bedienen, auch wenn das tägliche Nachfüllen mit Wasser im Laufe der Zeit etwas lästig wird.
    Als angenehm empfanden wir den ruhigen Betrieb, das Gerät macht keinen Lärm. Auf Stufe 3 ist es etwas lauter, wir haben diese vor allem eingeschaltet, bevor wir weggegangen sind, um anschließend eine saubere Luft im Zimmer zu haben.

    Dabei verbraucht das Testgerät auf der bevorzugten mittleren Stufe nur 5 Watt Strom, das ist nun wirklich sehr wenig.

    Ich schrieb es schon einmal und betone es hier erneut:
    Bezüglich der einfachen Bedienung, der hygienischen Säuberung und vor allem der Tatsache, daß man keine Filtermatten oder Filterpatronen nachkaufen muß und das Gerät auch noch extrem wenig Strom (nur 3 Watt auf Stufe 1) verbraucht, geht der Daumen für die Gesamtbewertung deutlich nach oben.

    venta4

    Kategorien: Tourismus, Freizeit, Wellness, Gesundheit, Sport und Kultur
    Tags: Venta, Luftwäscher, Pollen, Pollenflug, Heuschnupfen, Pollen und Allergie, Pollenallergie, Pollen Allergie, Allergie Pollen, Pollenallergien, Allergie Heuschnupfen, Heuschnupfen, Allergie, Gegen Heuschnupfen, Was gegen Heuschnupfen, Pollenexplosion, Heuschnupfen
    Mittel, Heuschnupfen Maßnahmen, Pollinosis, Blütenstaub Allergie, Allergie Frühling, Allergie Sommer, Luftreinigung Pollen,

    Kategorien/Tags: Tourismus, Freizeit, Wellness, Gesundheit, Sport und Kultur

    Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash


    -Anzeige- Venta Luftwäscher - Fazit nach mehreren Wochen Test

    Mehr verwandte Artikel laden

    8 Kommentare

    1. Nessaia

      25. Juni 2013 at 08:42

      Huhu,
      super Bericht!!!
      Auch wir durften den LW25 testen, schau mal hier:
      http://produkt-agenten.de/testbericht-venta-luftwascher-lw25-luftbefeuchter-luftreiniger-in-einem-rezension-22/

    2. schwarz

      2. Januar 2014 at 14:21

      Und auch mal hier lesen……..

      http://www.allergiker-shop-alfda.de/info/Luftwaescher-oder-Luftreiniger-mit-Luftbefeuchter—8211–was-ist-die-bessere-Wahl-fuer-Allergiker-.html

    3. Maximilian

      9. August 2015 at 16:25

      Der Venta Nachfolger hat es auch bei uns auf den Testsieger Platz geschafft, auch wenn er nach wie vor einige kleinere Macken hat.

    4. Jonas

      13. Februar 2016 at 20:46

      Da ich im Winter oft Probleme mit meiner Hausstauballergie habe, habe ich mir auch vor einiger Zeit einen Luftwäscher von Venta gekauft. Bis jetzt kann ich so einen Luftwäscher definitiv empfehlen.

    5. Jonas

      23. Februar 2016 at 14:24

      Da ich im Winter oft Probleme mit meiner Allergie habe, habe ich mir auch vor einiger Zeit einen Luftwäscher von Venta gekauft. Bis jetzt kann ich so einen Luftwäscher definitiv empfehlen.

      • Peter Wilhelm

        23. Februar 2016 at 15:44

        @Jonas: Jau, Jonas, wir wissen es jetzt und es ist auch nicht schön solche Blafasel-Kommentare abzugeben, nur um mit seinem Namen die eigene Luftwäscher-Seite zu verknüpfen.

    6. Hotte Krempel

      12. März 2016 at 14:47

      Das passt nicht ganz zum Thema: Ich hab mir einen dieser teuren Saugroboter inkl. Feinstaubfilter gekauft und benutze ihn jetzt seit ein paar Tagen. Er läuft mit Zeitprogrammierung und saugt, wenn ich nicht da bin (und alle Nachbarn auch nicht, ist zwar nicht so laut wie ein grosser, aber für mich und vlt. für die Nachbarn dennoch störend. Der saugt gründlich, aber dafür lange, ca. 1Std. für 55qm, Diele und Wohnzimmer. Bad und Küche mach ich per Hand, geht einfach schneller
      Warum ich das hier schreibe, ist die Erfahrung, dass dieses Ding wirklich einiges wegsaugt. Haare und Staub etc. in der Wohnung sind jetzt schon deutlich weniger geworden. Das geht auch mit einem guten teuren Handgerät, konnte ich mir aber nicht leisten, den Roboter hab ich günstig gebraucht gekauft.
      Hab jetzt noch einen Venta bestellt, diese Kombi sollte dann die Luft wieder zu dem machen wofür sie gedacht ist, zum Atmen und hoffentlich wieder auch zum ruhig schlafen. Wer schon einmal von seinem eigenen Geschnarche (in der neuen Wohnung) aufgewacht ist, weiss was ich meine.

    7. Stephanie Del Tiglio

      6. April 2016 at 22:57

      Super bericht über den Venta Luftbefeuchter. Wir haben diesen Luftbefeuchter mit anderen Luftbefeuchtern der Marke verglichen und dazu einen Testbericht geschrieben. Doch schauen Sie einfach selbst 🙂

    Lies bitte auch

    Fakeuhren – Uhrenreplikas – so erkennt man die Fälschungen – China-Uhren im Luxusdesign

    Allzu verlockend scheinen die Angebote, die einem da immer wieder per Mail unterbreitet we…