DIREKTKONTAKT

ServiceWüste

Gleichschließend oder gleichschließend?

Platzhalterfeatured

Für das neue Haus war ich auf der Suche nach zwei gleichschließenden Schließzylindern. Gleichschließend, das weiß jeder, der sich auch nur ein ganz kleines bißchen auskennt, bedeutet, daß die Zylinder mit den selben Schlüsseln auf- und zugeschlossen werden können.
In vielen Häusern, vor allem in Firmen gibt es gleichschließende Schlösser, damit die Leute nicht zu viele Schlüssel mit sich herumtragen können.
Verfeinert man das System und unterschiedliche Schlüssel schließen manchmal mehrere verschiedene Türen auf und andere wieder nicht, spricht man von einer Schließanlage, einem Schließsystem.
Das ist recht teuer, da ja genau ausgetüftelt werden muß, daß z.B. der Hausmeister einen Schlüssel bekommt, der auf alle Türen paßt, während die Reinigungskraft nur einen bekommt, der alle Büros, nicht aber z.B. den Rechnerraum öffnet.
Jeder Mitarbeiter kann dann einen speziellen Schlüssel bekommen, der immer genau die Räume öffnet, die er betreten darf. Kompliziert und teuer.
Einfacher und günstiger geht das heute mit elektronischen Schlössern und Codekarten oder Transpondern, da kann man jederzeit die Berechtigungen auch umstricken.

Aber ich wollte ja nur zwei Schließzylinder, die mit den gleichen Schlüsseln funktionieren. Für die Haus- und die Hoftüre.
Also schaute ich bei Ebay nach, da bekommt man ja so manches günstiger. Denn was ich im Baumarkt gesehen habe, war entweder Markenware und wahnsinnig überteuert oder billiger Schund.
Ich wurde bei Ebay auch fündig, da bot eine „Fachfirma“ im Paket „2 Schließzylinder mit je 5 Schlüsseln, gleichschließend“ an. Na, das hört sich doch gut an, der Preis stimmte und so bestellte ich.

Aber…
…es kamen dann zwei wunderbare Schlösser von sehr guter Qualität mit je 5 Schlüsseln, jedoch paßten die Schlüssel vom einen nicht auf das andere Schloß.
Was ist das denn?

Also nochmals genau den Auktionstext gelesen: „Wir bieten Schließzylinder mit gleichschließender Zylinderlänge an“ stand da weiter unten.
Und das bedeutet nichts weiter, als das die Schließzylinder, die es ja in den unterschiedlichsten Längen gibt, eben gleichlang sind.

So ein kleines bißchen verarscht komme ich mir da schon vor.

Ja, ja, da wird jetzt wieder einer kommen, so wie der Nerver, der ständig Kommentare zu meinem längst verflogenen Ärger mit dem Zoll (Das Paket aus China) abgibt, und mir vorwerfen, man hätte sich ja vorher erkundigen können.
Aber das tut man eben immer dann nicht, wenn man der Meinung ist, aufgrund seiner allgemeinen Lebenserfahrung die Situation auch ohne vorherige Recherche richtig einschätzen zu können. Das nennt man normales Leben und normales Vorgehen.


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

keine vorhanden

ServiceWüste

In der „Servicewüste“ navigieren wir durch die oft trockenen Landschaften des Einzelhandels, der Behörden und des Online-Shoppings, wo Kunden sich vernachlässigt oder ungerecht behandelt fühlen. Diese Rubrik beleuchtet prägnante Beispiele solcher Erfahrungen. Doch es geht nicht nur um Kritik: Wir heben auch jene Oasen hervor, wo Unternehmen sich durch außergewöhnlich guten Service abheben und beweisen, dass eine „Servicewüste“ nicht die Norm sein muss.

Entdecken Sie mehr darüber, wie einige Marken es schaffen, in einer Welt voller Herausforderungen positiv aufzufallen.

Lesezeit ca.: 3 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 13. September 2013 | Peter Wilhelm 13. September 2013

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches


0
Would love your thoughts, please comment.x
Skip to content