Niemandsland

Mai 2037. Ehemalige Autobahn A3. Sieben Kilometer vor den Ruinen von Erkrath. Verbleibende Fahrtzeit: 23 Minuten. Der Elektroantrieb des Katuro Samurai schnurrte beruhigend und beschleunigte den gepanzerten Wagen gleichmäßig auf gute 160 km/h, als David Benner den Drehregler am Lenkrad nach oben bewegte. Wie immer fühlte er sich außerhalb der Sicherheitszone unwohl, trotz anderthalb Zentimeter ultragehärteter Karbonfaser zwischen ihm und der Außenwelt. Der Samurai war zwar eines der sichersten und…