Donald Trump spielt uns den Marsch

Das hat ja keiner geahnt. Der designierte noch-nicht-ganz-Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Donald Trump, ist ein begnadeter Akkordeon-Spieler. Das Akkordeon-Spielen hat der angebliche Milliardär aber nicht erlernt, sondern von einem französischen Sackhaarzopfflechter in Toulouse beim Pokern gewonnen. Im Jahr 1999 weilte Trump zur Einweihung einer Trumpeten-Fabrik in Toulouse und abends, bei einem Glas Rotwein, solle es passiert sein. Eine schnelle Pokerrunde zwischendurch und schon hatte er Tierry La Foucholcard…