Es ist noch viel zu tun

So, jetzt habe ich insgesamt 19.000 Artikel aus dem „alten Dreibeinblog“ hierher in den DreibeinblogThinktank importiert. Davon habe ich jetzt schon 9.000 etwa gelöscht.
Mein Ziel ist es ja, demnächst die URL unter der das alte Dreibeinblog gelaufen ist, abzuschalten.
Warum 9.000 Beiträge löschen= Nun, was soll man noch mit Beiträgen, die Blogs vorstellen, die es gar nicht mehr gibt, oder die sich mit Auseinandersetzungen unter Bloggern beschäftigen, die gar nicht mehr online sind.

Auch Produktvorstellungen von Sachen, die längst überholt und veraltet sind, kann man sich ja wohl schenken.


Anzeige




Im wesentlichen will ich die humorvollen Geschichten und die kleinen, alltäglichen Albernheiten aufbewahren, alles andere fliegt raus.
Das ist ein Haufen Arbeit, aber schließlich bin ich seit 2004 mit dem Dreibeinblog online und da hat sich einiges angesammelt.

Vielleicht gar nicht so schlecht, wenn man da mal ausmistet.


Anzeige




-Anzeige-

Das könnte Sie auch interessieren:



5 thoughts on “Es ist noch viel zu tun

  1. Es kann sein, daß im Feed alles durcheinander geht, da ich ja an die 10.000 Einträge hin- und her geschaufelt habe. Einige habe ich in andere Kategorien verschoben usw.
    Da kommt das System dann schon ins Stolpern.

    Aber im eigentlichen Weblogsystem, ganz normal über den Browser aufgerufen, in meinem Fall in Safari, Opera und Feuerfuchs, sehe ich nichts Doppeltes. Auch im Seitenquelltext, der ja für alle gleich aussieht, ist nichts an Dubletten dabei.

    Kann mir da mal bitte jemand einen Screenshot schicken?
    Oder wenn ein Artikel doppelt da ist, bitte einmal auf den einen und dann mal auf den zweiten mit einem entsprechenden Kommentar antworten?

    ICH sehe keine doppelten Einträge, das muß nichts heißen, aber ohne daß sie da sind, kann ich nichts dran machen 🙂

    1. Ich würde Dir gern einen Screenshot schicken (heute ist es ganz besonders schlimm mit den doppelten Einträgen, beim einfachen Betrachten im Browser – teilweise gibt es auch dreifache) – aber wie/wohin soll ich den Screenshot schicken? Falls man ihn hier einbinden kann: nennt jemand den HTML-Code, der dafür hier nötig ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.