Das Fahrmichdochum ist wieder mal tot

Millionen Menschen in Europa verfolgen mittlerweile das harte Schicksal des „Fahrmichdochum“. Das Fahr-mich-doch-um ist ein kleines Verkehrsschild der Klasse „rechts vorbeifahren“. Es ist genauer gesagt das Zeichen Nr. 222-20 „Vorgeschriebene

Das Fahr-mich-doch-um ist weg!

Umgefahren, weg! Das arme Schild ist mal wieder grausam masakriert worden. Das sei nur der chronologischen Ordnung halber berichtet. Mehr dazu hier.

Deja vu: Das Fahr-mich-doch-um ist wieder tot

Mittlerweile verfolgen Leser aus ganz Deutschland das Schicksal des kleinen Schilds zwischen Mannheim-Seckenheim und Edingen-Neckarhausen. Es ist das Verkehrsschild „Vorgeschriebene Fahrtrichtung hier rechts vorbei“ – StVO Verkehrszeichen-Nr. 222-20. Und so

Das Fahr-mich-doch-um lebt noch

Immer wieder erkundigen sich Leserinnen und Leser hier und bei Facebook nach dem „Fahr mich doch um“-Schild. Dieses Schild steht zwischen Mannheim-Seckenheim und Edingen-Neckarhausen vor einem beschrankten Bahnübergang an einer

Das Fahr-mich-doch-um

In letzter Zeit komme ich nicht mehr ganz so häufig an der kleinen, überflüssigen Verkehrsinsel vorbei, an der das „Fahr-mich-doch-um“-Schild Lisa steht. Doch gestern kam ich mal wieder längs und

Fahrmichdochum

Ja, es war ja irgendwie ruhig geworden um das Schild Lisa auf jenem beinahe überflüssigen Verkehrsinselchen am Straßenbahnübergang zwischen Mannheim-Seckenheim und Neckarhausen. Doch gestern wirkte es wieder etwas verdreht und

Was ist mit dem Fahrmichdochum?

Dreibeinblog-Leser wissen, wovon ich rede. Es gibt da auf einer kleinen vorgelagerten Verkehrsinsel zwischen Mannheim-Seckenheim und Neckarhausen ein kleines blaues Verkehrsschild, das in der Vergangenheit immer wieder, gefühlt alle sechs