#ss#


Wunder gibt es bei LIDL im Angebot

Wunder gibt es bei LIDL im Angebot

Wunder gibt es immer wieder, sang Katja Ebstein vor vielen Jahrzehnten.

Und wer möchte nicht ein kleines Wunder auch für sich haben?
Das ist jetzt möglich.

Jetzt kann sich jeder sein eigenes Wunder kaufen und zwar in Form des tollen Wunderpflasters bei LIDL.
Ja, LIDL lohnt sich! Da bekommst Du ein Wunder für ein paar Groschen.

Allerdings stellt sich die Frage, weil es ja heißt: „für sportliche Höchstleistungen ab 16.03.“, was passiert, wenn man das Pflaster vor dem 16.3. aufklebt? Explodiert dann der Kopf? Und warum und vor allen Dingen wie soll dieses Pflaster für sportliche Höchstleistungen sorgen?

Fragen über Fragen!

Wenn Du die Antworten weißt, schreibe sie mir in die Kommentare.

Hinweis: Die beim YouTube angegebene Jahres 1997 stimmt nicht. Diese bezieht sich auf eine Wiederholung der Sendung. Katja Ebstein sang diesen Titel 1970.

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Wunder gibt es bei LIDL im Angebot"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Georg
Gast

Das Wunder bezieht sich auf die Haftfähigkeit des Pflasters,es wäre ein Wunder wenn es länger als 5 Minuten auf der Haut haftet

wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
Kapern, Brötchen und Bockwurst

NEUAUFLAGE Marion hat im Internet eine Rezepteseite und einen Kochclub und Marions Partner Folkert fotografiert...

Schließen