#ss#


Wolfgang und Wolfgang

Wolfgang und Wolfgang

Was waren das noch Zeiten, als uns Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph im WDR-Computer-Club die Welt der digitalen Technik erklärten.

Über viele Jahre hinweg versorgten sie uns mit den neuesten Informationen aus dem Bereich der Computer, Bits und Bytes.
Ja und dann ging in der Computertechnik alles schneller und die beiden wurden immer älter, schließlich moderierte Wolfgang Rudolph tatsächlich schon am Stock gehend die Sendung. Kritiker nannten die beiden abfällig „die Computer-Opas“ und so dauerte es nicht lange, bis sich der damals dafür Mitverantwortliche Ranga Yogeshwar begeistert auf die guten Sendezeiten stürzte und die beiden erfahrenen Hasen kurzerhand absägte.

Ranga Yogeshwar kennen wir ja alle. Dieser sympathisch wirkende kleine indische Luxemburger, der -immer auf der falschen Silbe betonend- die allergrößten Selbstverständlichkeiten, die wir schon vor Jahren in der „Sendung mit der Maus“ lernten, als tollste und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse verkauft. Das ist genau derselbe Ranga Yogeshwar, der als Verantwortlicher mit Schuld daran sein soll, daß Jean Pütz in der Blüte seiner Jahre mitsamt der ganzen Hobbythek in Rente geschickt wurde. -Schluchz!-


So gingen zwei meiner Lieblingssendungen den Bach runter. Die bastelfreudigen Computer-Senioren und der letzte kritische Wissenschaftsjournalist Jean Pütz wurden dem ach so modernen Infotainment geopftert. Wer mit dem Begriff Infotainment nicht anfangen kann, dem kann man das sehr leicht erklären: Infotainment ist zum Beispiel, wenn einer der beiden Sänger des Duos „Die Doofen“, auch als Wiegald Boning und vor allem durch das Tragen blöder Anzüge bekannt, sich einen weißen Kittel anzieht und vor einem Rateteam, vorwiegend aus der C- oder D-Comedians, alberne Experimente im Studio macht. Das Rateteam muß dann beispielsweise raten, was passiert, wenn man einen laufenden Fernsehapparat in eine Badewanne voll Wasser wirft.
Infotainment war beispielsweise auch die „Knoff-Hoff-Show“, eine Sendung, bei der schon der Name jedem klar denkenden Zuschauer einen Brechreiz erzeugen mußte.
Da wurde auch schon mal mit Schwarzpulver eine Mandarine gesprengt und die Zuschauer durften dann im Chor „Knoff Hoff“ rufen, während die Dixieband im Studio wild drauflos dudelte.
Na klasse!

Wolfgang und WolfgangWolfgang und Wolfgang

Nee, mal ganz ehrlich: Vermutlich sind die meisten Zuschauer heutzutage zu doof für Sendungen wie die „Hobbythek“ oder den „Computer-Club“ und werden sofort krank, wenn nicht andauernd unten eingeblendet wird: „Diese Melodie als Klingelton? Wähle für 3,99 Euro xxx-xxx!“

Ich will ja gar nicht sagen, daß früher alles besser war; aber manches eben doch!

Daß auch heute noch gute Computersendungen gemacht werden, sieht man am ‚ct-Magazin des Hessischen Rundfunks. Georg Schnurer und Matthias Münch kalauern durch eine sehr interessante Sendung.

Aber ein echter Ersatz für die beiden WDR-Wolfgangs ist das nicht.

Doch warum würde ich das alles schreiben, wenn nicht doch noch ein kleiner Sonnenstrahl am Horizont der allgemeinen Volksverdummung zu sehen wäre?

Die beiden Wolfgangs haben sich wieder zusammengerauft, nachdem sie bekanntermaßen eine Weile etwas unterschiedlicher Meinung waren und machen jetzt den „Computer-Club zwei“.
Unter CCzwei gibt es regelmäßig halbstündige (manchmal einstündige) „Radiosendungen“ zum Thema Computer.

Das ist doch wenigstens etwas, oder?

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
Oma bastelt donnerstags immer so schön

Ein besonderes Merkmal der Alzheimer-Erkrankung soll mitunter das Aufflammen sehr weit zurückliegender Erinnerungen sein.

Schließen