#ss#


Verdacht auf Amoklauf am morgigen Tag

Verdacht auf Amoklauf am morgigen Tag

Das Kultusministerium hat alle Schulen in Baden-Württemberg über einen Verdacht auf einen Amoklauf am 6. Dezember informiert. Die Polizei werde in der Schulzeit verstärkt Streife fahren, mit den Schulen Kontakt halten und örtliche Ansprechpartner benennen, teilte das Ministerium mit

Eltern, Lehrer und Kinder wurden zu besonderer Wachsamkeit aufgefordert. Die Schulleiter sollen in enger Absprache mit der Polizei alles für die Sicherheit ihrer Schüler notwendige tun. Das kann auch das Schließen einzelner Schulen für diesen einen Tag bedeuten.

In der Mitteilung an die Schulen heißt es: „Vor einigen Tagen kamen zwei Realschüler aus Rheinland-Pfalz über das Internet beim Spielen des Ego-Shooters ‚Counter Strike‘ (so genanntes Killerspiel) in Kontakt mit einer anonymen Person, die am Spiel teilnahm. Hierbei wurde von der anonymen Person angekündigt, am Nikolaustag in seiner Schule in Baden-Württemberg Amok zu laufen. Auf Nachfrage bestätigte die Person, dass es ihr damit Ernst sei.“

Verdacht auf Amoklauf am morgigen TagVerdacht auf Amoklauf am morgigen Tag

Die beiden Realschüler hatten sich nach Angaben des Stuttgarter Innenministeriums über ihre Schulleitung an die Polizei in Rheinland-Pfalz gewandt. Bislang konnte die Person, die die Tat angekündigt hat, allerdings nicht identifiziert werden. Auch konnte die Schule oder der Schulort nicht näher eingegrenzt werden. „Es gibt aber Hinweise, dass es sich nicht um einen Trittbrettfahrer handelt“, betonte eine Ministeriumssprecherin. Deshalb habe man den Gang an die Öffentlichkeit gewählt und bitte darum, auffällige Wahrnehmungen sofort der Polizei vertraulich zu melden.

Erst am 20. November stürmte im westfälischen Emsdetten ein 18-Jähriger seine ehemalige Schule, verletzte 37 Menschen und tötete sich selbst. Die Tat hatte der frustrierte junge Mann im Internet angekündigt. Das ereignete sich viereinhalb Jahre nach dem Schulmassaker in Erfurt mit 17 Toten.

Quelle: Tagesschau online 5.12.2006

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm

Fachjournalist Peter Wilhelm schreibt hier über die Nebensächlichkeiten der Welt.
Er liebt Technik und testet Produkte, Service und Angebote.
Der Bestsellerautor ist Chefredakteur einer Branchenzeitschrift, Sachverständiger und Fernsehexperte.
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Der Psychologe und Dozent wurde in der Halloweennacht geboren und lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Mehr über ihn erfahren Sie u.a. hier und hier.


Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!


peter wilhelm autorenlesung

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Lesen Sie weiter:
ADAC Postbus Busreisen – Das besondere Reiseerlebnis mit dem Media-Center -PR-

Ich berichtete ja schon im Dreibeinblog über den ADAC-Postbus. Den entsprechenden Artikel kann man hier...

Schließen